HOME
Don Johnson hält sich von Hollywood größtenteils fern

Don Johnson

Darum lebt er nicht in Hollywood

Schauspieler Don Johnson hatte noch nie Lust darauf, in Hollywood zu leben. Warum das so ist, hat er jetzt in einem Interview verraten.

Don Johnson

Politik

Don Johnson: Schauspieler sollten «lieber Mund halten»

Der gesamte Thrombey-Klan: Wer hat Patriarch Harlan (Christopher Plummer, Mitte) auf dem Gewissen?

Knives Out - Mord is Familiensache

Sehenswerte Krimi-Komödie mit Daniel Craig

"Knives out - Mord ist Familiensache"

Starbesetzung

«Knives Out»: Krimikomödie mit Daniel Craig

"Knives out - Mord ist Familiensache"

Starbesetzte Krimikomödie

«Knives Out» - Film mit witzigem Daniel Craig

Don Johnson bei der Filmpremiere von "Knives Out - Mord ist Familiensache" in Los Angeles

Don Johnson

Der "Miami Vice"-Star feiert 70. Geburtstag

Schauspieler Antonio Banderas mit Tochter Stella Banderas bei den Hollywood Film Awards

Antonio Banderas

Hollywood-Star erhält rührende Lobrede

Don Johnson und seine Frau Kelley Phleger bei der Premiere von "Knives Out - Ein Mord zum Dessert"

Don Johnson

Kehrt er etwa als Sonny Crockett zurück?

Dakota Johnson feiert am 4. Oktober ihren 30. Geburtstag

Dakota Johnson

So vielseitig ist die Schauspielerin

Dakota Johnson

"Shades of Grey"-Star spricht über ihre Liebe

Dakota Johnson in "Fifty Shades Darker"

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Dakota Johnson wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Sonny Crockett vor seinem weißen Testarossa

Autofahren wie Sonny Crocket

Kult-Macho-Ferrari aus Miami Vice wird versteigert

Dakota Johnson bei der Premiere von "50 Shades of Grey" am Potsdamer Platz in Berlin

"50 Shades of Grey"-Star Dakota Johnson

Mutter Kinderstar, Vater Sexsymbol

Von Carsten Heidböhmer
Plötzlich werden Sextoys salonfähig - selbst als Deko in einer Buchhandlung

"Fifty Shades of Grey"

Plötzlich wollen alle SM-Sextoys

"Miami Vice"-Star

Don Johnson feiert seinen 65. Geburtstag

Kinocharts

Gegen diese Frauen hat Spidy keine Chance

Neu im Kino

Rache ist … frauenfeindlicher Blödsinn

Charlie Hunnam und Dakota Johnson

Hauptdarsteller für "Fifty Shades of Grey" stehen fest

"50 Shades of Grey"

Wenn der Rocker mit der Tochter des Sexsymbols ...

Von Carsten Heidböhmer

Kinocharts

Märchen an die Macht

Kinocharts

Hänsel und Gretel vertreiben Til Schweiger

Kinocharts

"Les Misérables" singen sich auf Platz vier

Kinocharts

Schweiger spürt Willis' heißen Atem

Kinocharts

Schweiger erledigt Django

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.