DSDS schlägt den Raab

10. Februar 2013, 09:58 Uhr

Mit "Die große TV total Prunksitzung" wollte Stefan Raab auch die Nicht-Karnevalisten vor die Fernsehgeräte locken. Dann muss er sich jedoch gegen RTL und sogar ZDF geschlagen geben.

0 Bewertungen
DSDS, Deutschland sucht den Superstar, Stefan Raab, TV Total, Prunksitzung, Dieter Bohlen

Der urkölsche Entertainer Stefan Raab (2. v. r.) feiert in seiner "Die große TV total Prunksitzung" Karneval - doch keinen interessiert's©

Stefan Raab hat sich mit "Die große TV total Prunksitzung" hohe Ziele gesteckt. Er wollte den deutschen TV-Karneval auch für jüngere Zuschauer erträglich machen. Dazu lud er Gäste wie Lothar Matthäus, Robert Geiss, Helge Schneider und Anke Engelke ein - und ließ den Narren heraushängen.

Gebracht hat es ihm nichts. Im Quotenrennen muss er sich gegen RTL und das ZDF geschlagen geben. Wie "Quotenmeter.de" berichtet, sahen nur 1,72 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die Show und verhalfen ihr so zu einem mageren Marktanteil von 9,5 Prozent. Bei der angepeilten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen war das Interesse verhältnismäßig sogar noch geringer. Bei ihnen kam Raab auf 1,04 Millionen Zuschauer.

Tagessieger beim Gesamtpublikum wurde am Samstagabend der ZDF-Krimi "Einsatz in Hamburg - Mord an Bord" mit 6,85 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 21,4 Prozent. Selbst die junge Zielgruppe zeigte Interesse und bescherte dem Krimi einen Marktanteil von 10,5 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurde hingegen "Deutschland sucht den Superstar" mit 4,05 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 22,1 Prozent Tagessieger. Und auch 12,7 Prozent des Gesamtpublikums verfolgten die Urteile von Dieter Bohlen und seinen Jurykollegen Mateo, Tom und Bill Kaulitz.

Die ARD setzt auch auf Karneval

Die ARD passt sich dem Durchschnittsalter ihrer Zuschauer an und wird belohnt. "Düsseldorf Helau" lockte 4,39 Millionen Zuschauer aus dem Gesamtpublikum vor den Fernseher. Mit einem Marktanteil von 4,7 Prozent war die Show beim jüngeren Publikum allerdings chancenlos. Passend zur Jahreszeit - und zum Schneesturm an der Ostküste der USA - sendete Vox den Spielfilm "Ice – Der Tag, an dem die Welt gefriert", der 1,63 Millionen Filmfans unterhielt und damit auf eine Zielgruppenquote von 9,3 Prozent kam. Beim Gesamtpublikum schaffte es der US-Streifen aus dem Jahr 2009 auf 5,3 Prozent.

Mit eher mäßigen Einschaltquoten schlug sich "G-Force – Agenten mit Biss" in der Zwischenzeit bei Sat.1 mit 2,01 Millionen Zuschauern bei Marktanteilen von 6,3 Prozent insgesamt sowie 9,1 Prozent in der Zielgruppe. Auch RTL II konnte mit "Der 13. Krieger" keine Quotensiege verbuchen. Nur 0,96 Millionen Bundesbürger sowie 5,4 Prozent der Zielgruppe interessierten sich für den Film. Für kabel eins verlief der Abend eher mittelmäßig. Die ersten beiden von drei Folgen der Krimiserie "Navy CIS" kamen auf 1,53 und 1,68 Millionen Zuschauer sowie Marktanteile von 4,8 und 6,3 Prozent.

kgi
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Wissenstests
Sind Sie ein Kultur-Kenner? Sind Sie ein Kultur-Kenner? Ob zu TV, Kino, Literatur oder Musik ... Testen Sie Ihr Wissen rund um die Kultur. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug