Startseite

Männer, die auf Ponys starren

Erwachsene Männer, die eine Zeichentrickserie über magische Ponys abfeiern? Die sogenannten Bronies pfeifen auf Geschlechterklischees - es gibt sie selbst in der US-Armee. Eine Trendbetrachtung.

Von Jens Wiesner

  Kleine bunte Ponys und Bier: Was braucht man mehr für einen perfekten Männerabend?

Kleine bunte Ponys und Bier: Was braucht man mehr für einen perfekten Männerabend?

  • Jens Wiesner

Bierhumpen klirren, Fäuste krachen aneinander. Mit einem kehligen "Bro-hoooooof" begrüßt Marjan seine Kumpels am Stammtisch - und für einen Moment fühlt man sich in die tiefste Bronx versetzt. Dann greift der 23-Jährige in seine Tasche und holt eine kleine Plastikfigur hervor: vier Beine, lange Schnauze, rosa Fell, lila-pinker Schweif. Ein Pony. Genauer gesagt, ein Pony mit einem Horn auf der Stirn. "Twilight Sparkle", klärt Marjan auf, Hauptcharakter der US-Zeichentrickserie "My Little Pony - Friendship is magic" (MLP).

Marjan ist Werbekaufmann, Musiker - und überzeugter "Brony". Unter diesem Begriff, zusammengesetzt aus den englischen Worten "brother" und "pony", hat sich innerhalb der vergangenen zwei Jahre eine Fanszene entwickelt, die Ihresgleichen sucht: Denn der Großteil der MLP-Fans, egal ob in Übersee oder hierzulande, besteht aus männlichen, jungen Erwachsenen. Bei den Berliner Piraten hat es die TV-Show gar in die Geschäftsordnung geschafft - als Ponypause. Wenn die Diskussion zu hitzig wird, kann jeder Pirat einen Antrag auf "Ponytime" stellen. Heißt: Die Sitzung wird unterbrochen und gemeinsam eine Folge der halbstündigen Serie geschaut. Und selbst im US-Militär kommen die bunten Fantasiewesen an: Die "Military Bronies" tragen ihre Begeisterung für die Show mit einem Regenbogen-Aufnäher auf der Uniform zur Schau. Manche Fans zeichnen die Charaktere der Serie gar schwerstbewaffnet in Kampfmontur.

  "Brony" Marjan (r.) trifft sich in einer Hamburger Bar gerne mit gleichgesinnten Pony-Fans

"Brony" Marjan (r.) trifft sich in einer Hamburger Bar gerne mit gleichgesinnten Pony-Fans

Huftiere mit Niedlichkeitsfaktor zehn

Erwachsene Männer, die eine Serie über magische Ponys und den Wert der Freundschaft abfeiern? "Klingt auf den ersten Blick schon seltsam", gesteht Marjan, den der Zufall - ein unbedachter Klick auf Youtube - über den Cartoon stolpern ließ. "Aber der Animationsstil hat mir so gut gefallen, da hab ich der Serie eine Chance gegeben." Kurze Zeit später hatten ihn die Huftiere mit Niedlichkeitsfaktor zehn in ihren Bann gezogen: "Charaktere, Story und Humor passen einfach toll zusammen. Man merkt, dass die Macher ihre Show gerne produzieren."

1000 Euro hat er bereits für Fanartikel ausgegeben. T-Shirt, Handyschale, Armbänder - wohin man auch blickt, schaut "Cloudchaser", Marjans Lieblingspony, zurück. "Wenn ich etwas wirklich gut finde, steigere ich mich halt hinein", sagt er achselzuckend - und es klingt keinen Deut entschuldigend. Zweieinhalb Stunden Autofahrt nimmt der Oldenburger jeden Monat auf sich, um in einer Hamburger Bar Gleichgesinnte zu treffen. Und die kommen zuhauf: Mit mehr als 50 Männern und einigen Frauen ist die Taverne "Zum tanzenden Einhorn" dann immer wieder rappelvoll.

"Die Serie schweißt Leute mit unterschiedlichsten Hintergründen zusammen", sagt Marjan und verweist auf das größte deutsche "Brony"-Forum mit mehr als 3500 registrierten Nutzern. "Online oder real - bei uns gibt es keinen Stress, jeder kann sein, wie er will." Sprach's und prostet einem Fan in Mittelalter-Kluft zu. Und wenn dem jungen Pferdefreund doch einmal jemand dumm kommt? "Dann kriegt der halt 'n Spruch gedrückt: 'Ich verdien' mehr Geld als ihr und trag Ponys auf der Jacke - was dagegen?'"

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools