A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundeskanzlerin

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? Inzwischen zählt Angela Dorothea Merkel zu den mächtigsten Personen der Erde. Und ihre Beliebtheitswerte in Deutschland sind so hoch, dass nichts darauf hindeutet, dass sie das Kanzleramt wieder verlassen müsste. Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, außerdem Viertel-Polin. Ihr Mädchenname ist Kasner, eine eingedeutschte Variante des polnischen Kazmierczak. Sie ist mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer verheiratet, kinderlos und fürchtet sich vor nichts - nur vor großen Hunden, weil sie einmal als Kind ins Knie gebissen wurde. Da sie als Vorbild für Mädchen in aller Welt gilt, gibt es sogar eine eigene Merkel-Barbie-Puppe.

Russland-Sanktionen
Russland-Sanktionen
Steinmeier zweifelt Sinnhaftigkeit an

Außenminister Steinmeier zweifelt an der Sinnhaftigkeit der Sanktionen gegen Russland. Er ist der Meinung, dass ein wirtschaftlich schwaches Russland die Sicherheit in Europa sicherlich nicht erhöht.

Politik
Politik
Steinmeier: Russland nicht mit Sanktionen in die Knie zwingen

Die russische Wirtschaft leidet unter dem sinkenden Ölpreis und unter den EU-Sanktionen. Außenminister Steinmeier warnt nun davor, Russland in die Knie zu zwingen - und spricht sich vorsichtig für eine Lockerung der Sanktionen aus.

Bilder des Jahres 2014 - Juni
Bilder des Jahres 2014 - Juni
Eine Welt am Abgrund gebaut

Die Welt guckt Fußball. Die ganze Welt? Nein. Während in Brasilien gefeiert wird, kämpfen die Menschen in Syrien und Liberia ums nackte Überleben. Die einen im Bürgerkrieg, die anderen gegen Ebola.

Nachrichten-Ticker
Fünf ukrainische Soldaten bei Gefechten getötet

Kurz vor erwarteten Friedensgesprächen sind in der Ostukraine bei den heftigsten Gefechten seit Tagen fünf ukrainische Soldaten getötet worden.

Freihandelsabkommen
Freihandelsabkommen
TTIP-Demonstranten stecken Merkel-Puppe in Brand

Dicke Rauchschwaden und ein gellendes Hupkonzert im Brüsseler Europaviertel: Aktivisten haben ihrem Zorn über Freihandel und Sparpolitik Luft gemacht. Der richtete sich auch gegen Angela Merkel.

Video
Video
EU-Gipfel beschließt Fonds für strategische Investitionen

Bundeskanzlerin Angela Merkel dringt darauf, dass die Investitionen vor allem in den Bereichen gefördert werden sollen, die als zukunftsträchtig gelten.

UMTS-Verschlüsselung
UMTS-Verschlüsselung
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt

Die Verschlüsselung im GSM-Mobilfunknetz galt als löchrig, dem neuen UMTS-Datenfunk wurde hingegen vertraut. Jetzt entdecken IT-Experten aber eine Schwachstelle. Netzbetreiber haben bereits reagiert.

Nachrichten-Ticker
EU bringt Milliarden-Investitionsfonds auf den Weg

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben den milliardenschweren Investitionsfonds von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf den Weg gebracht.

EU-Gipfel
EU-Gipfel
Sanktionen gegen Russland bleiben bestehen

Einigkeit gegenüber Russland: Beim EU-Gipfel konnten sich die Mitglieder auf weitere Schritte im Umgang mit dem Kreml einigen. Die Sanktionen sollen aufrecht erhalten werden.

Digital
Digital
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt

Während die Verschlüsselung im alten GSM-Mobilfunknetz schon lange als löchrig galt, wurde dem neueren UMTS-Datenfunk bisher vertraut. Jetzt entdecken IT-Experten aber eine Schwachstelle, die die gesamte Industrie betrifft. Deutsche Netzbetreiber stopfen die Lücke.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Angela Merkel auf Wikipedia

Angela Dorothea Merkel ist eine deutsche Politikerin. Seit dem 22. November 2005 ist sie deutsche Bundeskanzlerin und seit April 2000 Bundesvorsitzende der CDU. Von 1990 bis 1994 war Merkel Bundesministerin für Frauen und Jugend und von 1994 bis 1998 als Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Kabinett Kohl. Von 1998 bis 2000 amtierte sie als Generalsekretärin der CDU. Auf der Forbesliste ist Merkel seit vier Jahren in Folge (2006–2009) die mächtigste Frau der Welt.

mehr auf wikipedia.org