A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundeswehr

Nachrichten-Ticker
Zehntausende US-Waffen sind in Afghanistan verschwunden

Vor dem Abzug ihrer Kampftruppen aus Afghanistan befürchten die USA, dass zahlreiche an das Land gelieferte Waffen in die Hände der aufständischen Taliban fallen könnten.

Wissen
Wissen
Ebola-Patient aus Sierra Leone könnte in Hamburg behandelt werden

Seit Monaten wütet das Ebola-Virus in Westafrika. Ein Patient könnte nun möglicherweise zur Behandlung nach Deutschland geflogen werden. Er hatte Kranken geholfen und sich angesteckt - kein Einzelfall.

Udo Walz
Udo Walz
"Berlins regierender Friseurmeister" wird 70

Er verpasste Kanzlerin Angela Merkel einen neuen Look und verschönerte die Köpfe zahlreicher Promis: Udo Walz wird 70. Zur Feier kommt auch "irgendjemand aus Hollywood".

Nachrichten-Ticker
Streit in der Koaliton um Rüstungspolitik verschärft

Die große Koalition läuft in der Rüstungspolitik auf einen heftigen Streit zu.

Politik
Politik
Gabriel warnt im Streit um Rüstungspolitik

Es ist eines der heikelsten Themen einer Regierung: Rüstungsexporte. CSU-Chef Seehofer kritisiert nun Gabriels Kurswechsel zu mehr Zurückhaltung. Der bringt die Ansiedlung der Rüstungspolitik im Außenministerium ins Gespräch. Noch ein Kurswechsel.

TV-Tipp 27.7.:
TV-Tipp 27.7.: "Pump up the Jam"
Und jetzt alle: HYPER, HYPER!

Warum war die Techno-Szene gar nicht so happy über Scooter? Und was machen Snap und Dr. Alban eigentlich heute? Eine Doku über den Eurodance klärt auf. Und wie finden wir das? Geil, natürlich.

Projekt des BND
Projekt des BND
Überwachung von Facebook und Co. kein Grundrechtseingriff

Der BND und die Bundeswehr wollen künftig auch soziale Medien wie Facebook beobachten. So sollen Entwicklungen im Ausland wie der Arabische Frühling eher erkannt werden. Linke und Grüne sind dagegen.

Deutschland
Deutschland
Geheimdienste dürfen soziale Netzwerke überwachen

Die Überwachung von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter ist laut dem Innenministerium "kein Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht". Daher liege auch kein Grundrechtseingriff vor.

Politik
Politik
Von der Leyen dringt auf baldige Lösung bei Karsai-Nachfolge

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) dringt im innerafghanischen Streit über das Ergebnis der Präsidentenwahl auf eine schnelle Lösung.

Politik
Politik
Leyen gegen Alleingänge bei Abzug aus Afghanistan

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich gegen Alleingänge beim Truppenabzug aus Afghanistan ausgesprochen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?