A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundeswehr

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++
Arzt in New York unter Ebola-Verdacht

In New York ist ein Arzt, der zuvor in Westafrika war, in eine Klinik eingeliefert worden. In Oberhausen klagt ein Ghanaer über Übelkeit und Erbrechen. Alle Neuigkeiten im stern-Newsticker.

Politik
Politik
Erdogan: USA und Anti-IS-Allianz geht es ums Öl

Den USA und ihrer Militärallianz gegen die Terrormiliz IS geht es nach Einschätzung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan vor allem ums Öl. Das Bündnis sei erst gegen die Dschihadisten im Irak und in Syrien vorgegangen, als sie Ölquellen bedroht hätten.

Video
Video
Ebola: Vorbereitung der ersten freiwilligen Helfer der Bundeswehr

Während eines fünftägigen Intensivkurses werden die Teilnehmer laut Bundeswehrpressestelle theoretisch und praktisch auf ihren Einsatz in Westafrika vorbereitet.

Islamischer Staat
Islamischer Staat
IS nimmt große Teile von Kobane ein

Die IS-Terrormiliz erobert große Teile Kobanes zurück. Nur noch den Stadtkern halten die Kurden, heißt es. Deutschland prüft indes eine zusätzliche Ausbildung kurdischer Kämpfer durch die Bundeswehr.

Panorama
Panorama
Deutschland testet Ebola-Impfstoff - WHO: Fast 5000 Tote

Die Zahl der Ebola-Fälle steigt in Westafrika weiter stark an. Mediziner setzen deshalb auf den schnellen Einsatz von Impfstoffen.

Unfall auf Segelschulschiff
Unfall auf Segelschulschiff
Eltern toter "Gorch-Fock"-Kadettin scheitern vor Gericht

Die Eltern der auf dem Segelschulschiff verunglückten Kadettin Jenny Böken bekommen keine Entschädigung. Laut Gericht bestand keine "besondere Lebensgefahr". Die Todesumstände sind weiter unklar.

Nachrichten-Ticker
Deutsche Ebola-Hilfe läuft nur schleppend an

Die deutsche Beteiligung am Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika läuft weiterhin nur stockend an.

Nachrichten-Ticker
Von der Leyen kann Pläne für attraktivere Armee umsetzen

Die von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) geplante Attraktivitätsoffensive für die Bundeswehr kann einem Pressebericht zufolge im kommenden Jahr wie geplant anlaufen.

Ebola-Epidemie
Ebola-Epidemie
DRK fehlen Helfer im Kampf gegen Seuche

Rund 480 Bewerber, aber nur weniger als die Hälfte ist grundsätzlich für den Einsatz im Krisengebiet geeignet: Dem Deutschen Roten Kreuz fehlen Helfer, um seine Kliniken im Ebola-Gebiet zu betreiben.

Nachrichten-Ticker
Rotes Kreuz beklagt zu wenige Bewerber für Ebola-Einsatz

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) beklagt die zu geringe Bewerberzahl für den Einsatz von Freiwilligen im Kampf gegen Ebola in Westafrika.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?