A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Christlich-Soziale Union

Die Christlich-Soziale Union (CSU) ist die bayerische Schwesterpartei der CDU. Gemeinsam formen sie die "Union". Die CSU, 1945 in Bayern gegründet, regierte das Bundesland fast durchgehend, meist mit absoluter Mehrheit. Prägend für ihre Geschichte war der Politiker Franz-Josef Strauß, der Verteidigungsminister, Amigo und Auslöser der "Spiegel-Affäre" war. Den Kanzler hat die CSU noch nie gestellt. Ihre Kandidaten Strauß (1980) und Edmund Stoiber (2002) scheiterten. Die CSU ist eine konservative Volkspartei eigenen Typs: Spötter sagen, sie vertrete jede Position - und deren Gegenteil.

Interview mit Ethikrat-Mitglied
Interview mit Ethikrat-Mitglied
Das Inzestverbot? "Nicht mehr zeitgemäß"

Der Ethikrat hat der Bundesregierung empfohlen, das Inzest-Gesetz zu lockern. Der stern sprach mit Ethikrat-Mitglied Michael Wunder darüber, welche Gründe es dafür gibt.

Politik
Politik
NRW verschärft Regeln für Wachleute in Flüchtlingsheimen

Als Konsequenz aus Übergriffen privater Sicherheitskräfte auf Asylbewerber sollen in Nordrhein-Westfalen nur noch Wachleute eingesetzt werden, die einer Überprüfung durch Polizei und Verfassungsschutz zugestimmt haben.

Politik
Politik
Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat

Linksfraktionschef Gregor Gysi sieht die DDR nicht als Unrechtsstaat. Der Vorsitzende der Linken-Abgeordneten im Bundestag kritisierte in einem Interview der "Super Illu" eine entsprechende Formulierung in einem Papier von SPD, Grünen und Linken in Thüringen.

Nachrichten-Ticker
Malmström: Bedenken zu Handelsabkommen TTIP ernst nehmen

Das Europaparlament hat damit begonnen, die künftigen EU-Kommissare auf ihre Tauglichkeit zu prüfen: Zu Beginn stellte sich die designierte Handelskommissarin Cecilia Malmström den Abgeordneten und versprach, in den Verhandlungen mit den USA um das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP öffentliche Bedenken zu Sonderrechten für Konzerne ernst zu nehmen.

Nachrichten-Ticker
SPD-Verteidigungsexperte nimmt von der Leyen in Schutz

Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gegen Kritik wegen der aktuellen Rüstungsprobleme in Schutz genommen.

Nachrichten-Ticker
SPD-Verteidigungsexperte nimmt von der Leyen in Schutz

Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gegen Kritik wegen der aktuellen Rüstungsprobleme in Schutz genommen.

Nachrichten-Ticker
Von der Leyen will mehr Geld für die Bundeswehr

Angesichts der Ausrüstungsprobleme bei der Bundeswehr fordert Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) mehr Geld.

Politik
Politik
Militär mit Mängeln: Mehr Geld für Bundeswehr?

Die Ausrüstungsmisere der Bundeswehr ist so groß, dass Deutschland zurzeit seine Bündniszusagen an die Nato nicht einhalten kann.

Nachrichten-Ticker
Von der Leyen will mehr Geld für die Bundeswehr

Angesichts der Ausrüstungsprobleme bei der Bundeswehr fordert Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) mehr Geld.

Nachrichten-Ticker
Schäuble hält kalte Progression für "überbewertet"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat vor zu großen Erwartungen an einen in der großen Koalition diskutierten Abbau der kalten Progression gewarnt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?