Fast die Hälfte aller Frauen bereut Elternzeit

10. März 2013, 09:55 Uhr

Die Babypause schadet der Karriere - davon sind laut einer Studie des Familienministeriums vier von zehn Frauen überzeugt. Besonders unzufrieden sind Teilzeitkräfte.

9 Bewertungen
Familie, Umfragen, Vier, Frauen, Elternzeit, 4161

Kindwagen schieben statt Karriere machen: Viele Frauen bereuen ihre Elternzeit©

Vier von zehn Frauen in Deutschland bedauern es im Nachhinein aus Karrieregründen, Elternzeit in Anspruch genommen und dafür auf die Ausübung ihres Berufs verzichtet zu haben. Dies geht nach Angaben der "Welt am Sonntag" aus einer Umfrage des Bundesfamilienministeriums hervor.

38 Prozent der weiblichen Teilnehmer der Studie unter knapp 4000 Befragten stellten dabei den Angaben zufolge negative Auswirkungen der Babypause auf das berufliche Fortkommen fest. Bei den Männern seien es 28 Prozent.

Studie noch nicht veröffentlicht

Die Untersuchung zwischen Ende Januar und Mitte Februar 2013 solle die Lebenswirklichkeit junger Eltern in Deutschland analysieren und wurde bislang noch nicht veröffentlicht.

Besonders groß sei die Unzufriedenheit bei Teilzeitkräften: Zwar sehe sich das Gros frisch gebackener Eltern beim Wunsch nach einer Reduzierung der Arbeitszeit vom Chef unterstützt. Doch rund vier von zehn Teilzeitbeschäftigten (38 Prozent) hielten verringerte Arbeitszeit aus Karrieregründen für problematisch. Vier von fünf Befragten geben dem Blatt zufolge an, dass die Inanspruchnahme von Elternzeit in ihren Firmen heutzutage als unproblematisch erachtet wird.

steh/DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
Legen Sie Ihr Geld richtig an! Legen Sie Ihr Geld richtig an! Der Ratgeber Geldanlage gibt Ihnen Tipps, wie Sie mehr aus ihrem Geld machen. Zu den Ratgebern
 
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung