A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Flandern

Sport
Sport
Cancellara fehlt bei Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix

Klassikerspezialist Fabian Cancellara hat bei einem Sturz während des Rennens E3 Harelbeke zwei Brüche im Lendenwirbelbereich erlitten und fällt damit für die Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix aus.

Sport
Sport
Degenkolb gewinnt in Sanremo - Vierter deutscher Sieger

John Degenkolb war nach fast sieben Stunden im Sattel am Ziel seiner Träume: Der 26 Jahre alte Radprofi aus Frankfurt gewann die 106. Auflage des ersten und längsten Frühjahrs-Klassikers Mailand-Sanremo.

Doodle für Gerhard Mercator
Doodle für Gerhard Mercator
Wie die Welt auf die Karte kam

Anlässlich des 503. Geburtstags von Gerhard Mercator widmet die Suchmaschine Google dem Kartografen und Globenhersteller ein passendes Doodle - natürlich mit den zwei "o" als Globen.

Ashton Carter
Ashton Carter
Wer ist der neue US-Verteidigungsminister?

Barack Obama wollte einen Wechsel an der Pentagonspitze: Nun wurde Ashton Carter als neuer Verteidigungsminister bestätigt. Er soll anders als sein Vorgänger mehr Gehör beim US-Präsidenten finden.

Nachrichten-Ticker
Neue Pegida-Ableger in Spanien und Belgien gegründet

Die islamfeindliche Pegida-Bewegung hat neue Ableger in Spanien und Belgien gegründet.

Nachrichten-Ticker
Merkel bei Gedenkfeier zum Ersten Weltkrieg in Belgien

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt heute in Belgien an einer Gedenkfeier zum Ersten Weltkrieg teil.

Nachrichten-Ticker
Vier belgische Parteien wollen gemeinsam regieren

Bei den Koalitionsverhandlungen in Belgien hat es mehr als vier Monate nach der Parlamentswahl einen Durchbruch gegeben: Die vier an den Gesprächen beteiligten Parteien verständigten sich auf ein Regierungsbündnis, wie der Vorsitzende der liberalen frankophonen Partei MR, Charles Michel, in Brüssel mitteilte.

Nachrichten-Ticker
Vier belgische Parteien wollen gemeinsam regieren

Bei den Koalitionsverhandlungen in Belgien hat es mehr als vier Monate nach der Parlamentswahl einen Durchbruch gegeben.

Nachrichten-Ticker
Schottland entscheidet sich für Großbritannien

Den Weg in die staatliche Unabhängigkeit geht Schottland nicht, größere Autonomie ist für die britische Region aber in greifbare Nähe gerückt: Bei dem historischen Referendum über eine Abspaltung von Großbritannien setzten sich die Unabhängigkeitsgegner mit deutlichem Vorsprung durch.

Nachrichten-Ticker
Schottland entscheidet sich für Großbritannien

Das Vereinigte Königreich bricht nicht auseinander: Bei dem historischen Referendum in Schottland über eine Abspaltung von Großbritannien haben sich die Unabhängigkeitsgegner mit deutlichem Vorsprung durchgesetzt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?