A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Bundesliga-Dino

Der Hamburger Sportverein (HSV) spielt seit der Gründung der Bundesliga, 1963, in dieser Liga. Er existiert allerdings schon länger, nämlich seit dem Zusammenschluss der drei Vereine Hamburger FC, FC Falke und dem SC Germania im Jahre 1919. Der Erfolg stellt sich sehr schnell ein und schon 1923 gewinnt der HSV die deutsche Meisterschaft im Wiederholungsspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Insgesamt gewannen die Hanseaten siebenmal den deutschen Meistertitel. Außerdem wurden sie dreimal DFB-Pokalsieger. Der Cheftrainer ist der frühere U-23 Coach der HSV Jugend, Josef Zinnbauer. Der neue Vorsitzende des Vorstands ist Dietmar Beiersdorfer, Co-Trainer der Schweizer Patrick Rahmen.

Bundesliga kompakt, 18. Spieltag
Bundesliga kompakt, 18. Spieltag
HSV taumelt auch mit Olic am Abgrund

Heimpleite zum Rückrundenstart: Der HSV trifft auch mit Ivica Olic nicht. Im Gegensatz zu Mainz und Freiburg, die Kantersiege feiern. Und der BVB ist wieder Letzter. Der 18. Spieltag im Überblick.

Nachrichten-Ticker
Fußball-Bundesliga: Gladbach Dritter vor Schalke

Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 haben sich zum Rückrunden-Auftakt der Fußball-Bundesliga auf einen Champions-League-Platz verbessert.

Sport
Sport
BVB trotz Remis Letzter - Siege für S04 und Gladbach

Borussia Dortmund hat seinen angekündigten Weg aus der Krise mit einer respektablen Nullnummer in Leverkusen begonnen. Der Blick auf die Tabelle der Fußball-Bundesliga ist für Trainer Jürgen Klopp aber auch nach dem Remis bei Bayer 04 am 18. Spieltag ein Grauen.

Sport
Sport
Trotz Olic-Debüt: HSV-Fehlstart beim 0:2 gegen Köln

Die Sieger tanzten ausgelassen am Mittelkreis, die geschlagenen Gastgeber trotteten enttäuscht zu ihren Fans in die Nordkurve: Auch mit dem neuen Hoffnungsträger Ivica Olic hat der Hamburger SV einen Fehlstart in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga nicht verhindern können.

Nachrichten-Ticker
Fußball-Bundesliga: Gladbach Dritter vor Schalke

Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 haben sich zum Rückrunden-Auftakt der Fußball-Bundesliga zumindest vorübergehend auf einen Champions-League-Platz verbessert.

Nachrichten-Ticker
Fußball-Bundesliga: Gladbach Dritter vor Schalke

Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 haben sich zum Rückrunden-Auftakt der Fußball-Bundesliga zumindest vorübergehend auf einen Champions-League-Platz verbessert.

Dschungelcamp 2015 kompakt
Dschungelcamp 2015 kompakt
"Wer wie Maren aus Berlin-Wedding kommt, hat keine Angst"

Präsident-Walter hat das Camp verlassen, der Krönung von Maren Gilzer zur Dschungelkönigin steht eigentlich nichts mehr im Wege. Ein Vorteil ist schon ihre Herkunft, findet ihre Begleiterin.

Sport
Sport
Rückkehr zum HSV: Olic erfüllt sich einen Traum

Ivica Olic hielt das HSV-Trikot mit der Nummer acht in die Höhe und strahlte wie ein kleiner Junge über die Rückkehr zu seinem Lieblingsverein.

Bundesliga-Check
Bundesliga-Check
Die 18 wichtigsten Fragen zum Rückrunden-Start

Endlich wieder Bundesliga! Heute geht's los mit dem Kracher Wolfsburg gegen Bayern. Okay, die Meisterschaft ist entschieden. Aber ein paar Fragen sind offen, die wir hier beantworten.

Von Chelsea nach Niedersachsen
Von Chelsea nach Niedersachsen
Schürrle wechselt für mindestens 30 Millionen nach Wolfsburg

WM-Held André Schürrle hat es offenbar satt, bei Chelsea auf der Ersatzbank zu hocken und wechselt zum Bundesligisten VfL Wolfsburg. Er soll bereits einen Vertrag bis 2019 unterschrieben haben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?