A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Bundesliga-Dino

Der Hamburger Sportverein (HSV) spielt seit der Gründung der Bundesliga, 1963, in dieser Liga. Er existiert allerdings schon länger, nämlich seit dem Zusammenschluss der drei Vereine Hamburger FC, FC Falke und dem SC Germania im Jahre 1919. Der Erfolg stellt sich sehr schnell ein und schon 1923 gewinnt der HSV die deutsche Meisterschaft im Wiederholungsspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Insgesamt gewannen die Hanseaten siebenmal den deutschen Meistertitel. Außerdem wurden sie dreimal DFB-Pokalsieger. Der Cheftrainer ist der frühere U-23 Coach der HSV Jugend, Josef Zinnbauer. Der neue Vorsitzende des Vorstands ist Dietmar Beiersdorfer, Co-Trainer der Schweizer Patrick Rahmen.

Bundesliga im stern-Check
Bundesliga im stern-Check
BVB hat ein Einstellungsproblem - daran ist Klopp schuld

Die Dortmunder Krise ist beispiellos. Das Team überwintert auf einem Absteigsplatz, der Stuhl von Trainer Jürgen Klopp beginnt zu wackeln - und die Bayern winken von der anderen Seite der Tabelle.

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
Hoffenheim zerlegt Hertha - Freiburg bleibt Letzter

Untergang in Berlin: Mit fünf Toren hat Hoffenheim Hertha BSC abgeschossen. Hannover rettete ein 2:2-Unenschieden gegen Freiburg, das auf dem letzten Tabellenplatz überwintert.

Sport
Sport
HSV kleinlaut: Torbilanz "eigentlich eine Katastrophe"

In sechs Worten offenbarte Nicolai Müller den gesamten Frust des einst so stolzen Hamburger SV: "Das ist natürlich eigentlich eine Katastrophe."

Sport
Sport
Die Schlaglichter der Bundesliga-Hinrunde

Egal ob Blitztor, Freistoß-Spray oder Dortmund-Krise - die Bundesliga sorgte in der Hinrunde wieder für reichlich Gesprächsstoff. Die Deutsche Presse-Agentur fasst die Schlaglichter der Hinserie zusammen.

Sport
Sport
Flensburg macht Titelrennen spannend - HSV siegt mit neuem Coach

Die SG Flensburg-Handewitt hat die Meisterschaft in der Handball-Bundesliga noch spannender gemacht.

Nachrichten-Ticker
BVB überwintert nach 1:2 in Bremen auf Abstiegsplatz

Nach einer 1:2 (0:1)-Niederlage beim bisherigen Tabellenletzten Werder Bremen überwintert der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga auf einem Abstiegsplatz.

Sport
Sport
BVB auf Abstiegsplatz - Leverkusen verdrängt Gladbach

Borussia Dortmund muss in der Fußball-Bundesliga auf einem Abstiegsrang überwintern. Der ehemalige deutsche Meister und Champions-League-Finalist verlor am 17. Spieltag das Kellerduell bei SV Werder Bremen mit 1:2.

Nachrichten-Ticker
BVB überwintert nach 1:2 in Bremen auf Abstiegsplatz

Nach einer 1:2 (0:1)-Niederlage beim bisherigen Tabellenletzten Werder Bremen überwintert der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga auf einem Abstiegsplatz.

Sport
Sport
S04 vergibt beim 0:0 gegen HSV zwei wertvolle Punkte

Restlose Zufriedenheit im Leben eines Fußballtrainers sieht anders aus. Roberto Di Matteo und Josef Zinnbauer wussten nach dem 0:0 zwischen Schalke und dem Hamburger SV eines ganz sicher:

Nachrichten-Ticker
BVB überwintert nach 1:2 in Bremen auf Abstiegsplatz

Nach einer 1:2 (0:1)-Niederlage beim bisherigen Tabellenletzten Werder Bremen überwintert der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga tatsächlich auf einem Abstiegsplatz.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?