A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Bundesliga-Dino

Der Hamburger Sportverein (HSV) spielt seit der Gründung der Bundesliga, 1963, in dieser Liga. Er existiert allerdings schon länger, nämlich seit dem Zusammenschluss der drei Vereine Hamburger FC, FC Falke und dem SC Germania im Jahre 1919. Der Erfolg stellt sich sehr schnell ein und schon 1923 gewinnt der HSV die deutsche Meisterschaft im Wiederholungsspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Insgesamt gewannen die Hanseaten siebenmal den deutschen Meistertitel. Außerdem wurden sie dreimal DFB-Pokalsieger. Cheftrainer ist vorübergehend Peter Knäbel, der eigentlich der Direktor Profifußball beim HSV ist. Vorsitzender des Vorstands ist Dietmar Beiersdorfer.

Sport
Sport
1899-Manager: Europa League mit Begeisterung annehmen

Am 2. April ist das Duo Markus Gisdol/Alexander Rosen bei 1899 Hoffenheim zwei Jahre im Amt - und die Kraichgauer dürfen als Tabellensiebte auf einen Europa-League-Platz hoffen.

Ex-Coach ist
Ex-Coach ist "verwundert"
Magath kritisiert Trainerlösung beim HSV

Felix Magath wundert sich über die neuerliche Trainerentlassung beim HSV. Er stört sich vor allem an der Entscheidung für Sportdirektor Peter Knäbel als Interimstrainer.

Sport
Sport
HSV-Coach Knäbel: "Jetzt ist Mut der richtige Ratgeber"

Kurzzeit-Coach Peter Knäbel soll dem Abstiegskandidaten Hamburger SV das Toreschießen erklären. "Wir wollen die Offensive verbessern", beschrieb der 48 Jahre alte Westfale sein Programm für die nächsten Wochen beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten.

Schon wieder ein neuer Trainer
Schon wieder ein neuer Trainer
Lieber HSV, nerv nicht und steig endlich mal ab

Jedes Jahr zweimal das gleiche Leid. Der HSV wechselt seinen Trainer und übersieht dabei mal wieder das Kernproblem. Das nervt. Ein Abstieg sollte helfen.

Bundesliga im stern-Check
Bundesliga im stern-Check
Danke für Deinen Patzer, Manuel Neuer!

Gladbach hat bei den Bayern gewonnen. Mit Glück, weil Manuel Neuer patzte. Und mit Können, weil die Gladbacher perfekten Konterfußball gegen schwerfällige Bayern boten. Wir sagen sagen Danke!

Sport
Sport
HSV stellt Zinnbauer frei - Knäbel übernimmt

Chefcoach Josef Zinnbauer muss gehen, HSV-Sportchef Peter Knäbel übernimmt: Der Bundesliga-Dino Hamburger SV hat in höchster Abstiegsnot wieder einmal die Notbremse gezogen.

Trainerwechsel in Hamburg
Trainerwechsel in Hamburg
HSV-Trainer Zinnbauer gefeuert - Knäbel übernimmt

Sechs sieglose Spiele in Folge waren zuviel: Der HSV hat seinen Trainer Joe Zinnbauer freigestellt. Bis zum Saisonende übernimmt Sportdirektor Peter Knäbel. Er soll jetzt den Abstieg zu verhindern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?