VG-Wort Pixel

Blitzeis in Texas Irre Pirouette: Dieser SUV-Fahrer hat mehr Glück als Verstand

Der sonnenverwöhnte US-Bundesstaat Texas lernt die Tücken des Winters kennen. Auf einer Straße bei Abilene kommt es zu dieser kuriosen Szene. Ein Jeep dreht sich aus dem Nichts um die eigene Achse. Nicht ein-, sondern gleich zweimal. Die Ursache der 720°-Drehung ist das sogenannte "Black Ice" – eine dünne und beinahe unsichtbare Eisschicht auf der Fahrbahn. Glücklicherweise kommt der Fahrer des SUVs mit dem Schrecken davon. Auf die unfreiwillige Pirouette hätte er sicher verzichten können.
Mehr
Der sonnenverwöhnte US-Bundesstaat Texas lernt die Tücken des Winters kennen. Auf einer Straße bei Abilene kommt es zu dieser kuriosen Szene. Ein Jeep dreht sich aus dem Nichts um die eigene Achse.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker