VG-Wort Pixel

Sportcoupé DeLorean enthüllt erste Details: Das Kultauto aus "Zurück in die Zukunft" bekommt einen Elektro-Nachfolger

Der DeLorean DMC-12 mit geöffneten Flügeltüren
Der DeLorean DMC-12 mit geöffneten Flügeltüren. Nun gibt es erste Details über ein neues Elektroauto in Anlehnung an das Kultauto.
© Daniel Karmann / DPA
In den 80er-Jahren war das Auto von DeLorean durch "Zurück in die Zukunft" Kult. Danach wurde es ruhig um das Sportcoupé. Jetzt erfährt es eine Wiederbelebung – als Elektroauto. DeLorean hat erste Details zu dem Konzeptfahrzeug enthüllt.

Als die Film-Trilogie "Zurück in die Zukunft" 1985 erstmals in die Kinos kam, erlangte der DeLorean DMC-12 durch seinen Auftritt als Zeitmaschine weltweite Bekanntheit. Das kantige Auto mit der Stahlkarosserie und den Flügeltüren wurde aber nur etwa 9000 Mal hergestellt; der Autobauer scheiterte. Doch nun hat die DeLorean Motor Company ein Elektroauto enthüllt, ein Konzeptfahrzeug des Kultautos.

Vergangenen Freitag veröffentlichte die Firma einen verpixelten Teaser mit dem ersten offiziellen Bild des Autos. Am Montag folgte dann eine Dreiviertelaufnahme, das die linke Schulterlinie und das Rücklicht des Konzeptfahrzeugs zeigt.

Das Elektroauto wird seinem bekannten Namensvetter allerdings kaum ähneln. Wie das Bild zeigt, wird das Heck des Fahrzeugs auf aerodynamische Effizienz ausgelegt sein – typisch für ein Elektroauto. Dazu weist das Heck Luftschlitze zur Lenkung des Luftstroms auf. Und es sieht so aus, als wäre ein ausfahrbarer Heckflügel über den Rücklichtern verbaut.

Zudem wird das Auto, das wie der berühmte Vorgänger Flügeltüren hat, mit einem leuchtenden V-förmigen Motiv an der Front erscheinen, wie die DeLorean Motor Company bekannt gegeben hat. Weitere Details nannten die Entwickler nicht. Damit ist unklar, ob das Fahrzeug – ebenso wie das damalige Kultauto – eine unlackierte Stahlkarosserie haben wird. Ein im Februar veröffentlichter Tweet verwendete unter anderem den Hashtag "Luxury", welcher andeutet, dass das E-Auto auf Luxus ausgelegt sein wird.

Fahrzeug-Präsentation im August

Wie das Elektro-Modell aber genau aussehen und welche Eigenschaften es haben wird, soll sich im Sommer zeigen. Die Präsentation des DeLorean ist für den 21. August 2022 auf der Autoschau Concept Lawn in Pebble Beach geplant. Die Premiere des Konzeptfahrzeugs soll aber schon am 18. August auf der Awards Ramp beim Pebble Beach Concours d'Elegance erfolgen.

"Die Spannung steigt wie die Türen unseres ikonischen Sportwagens, und wir enthüllen den Prototyp der nächsten Generation drei Tage früher als geplant auf der prestigeträchtigsten Bühne in Pebble Beach", sagt Troy Beetz, CMO der DeLorean Motor Company Inc. Dann soll auch der offizielle Name des neuen Elektroautos bekannt gegeben werden.

DeLorean schlägt mit Elektroauto neuen Weg ein

Die DeLorean Motor Company wurde 1995 von dem britischen Ingenieur Stephen Wynne gegründet und erwarb im selben Jahr die Rechte an der Marke DeLorean. Diese war 1982 nach einer Insolvenz aufgelöst worden. Ursprünglich wollte die in Texas ansässige DeLorean Motor Company DeLoreans warten und restaurieren. Dann gab es Pläne, mit den Ersatzteilen, die sie von der alten Firma übernommen hatte, neue DMC-12-Autos bauen. Es kam aber nie zu einer Fahrzeugproduktion, weil man keinen Lieferanten für einen geeigneten Motor finden konnte.

Auch Modelle mit E-Antrieb wurden mehrmals angekündigt, aber nie ausgeliefert. Im vergangenen Jahr hatte die Firma dann die Wiedereinführung des Kultautos angedeutet. Das Designhaus Italdesign, dessen Gründer damals verantwortlich war für die Gestaltung der kantigen Edelstahlkarosserie des DeLorean und inzwischen zur Audi-AG gehört, zeigte ein ähnliches Teaserbild und hat neulich auch eine Vorschau auf das Fahrzeug gegeben. Dieses Jahr hat DeLorean Motor Company mit einem Elektrofahrzeug einen neuen Weg eingeschlagen. Bei der Entwicklung des neuen DeLorean arbeitet die Firma mit Italdesign zusammen.

Quellen: PR Newswire, Futurezone, Autocar, VDI-Nachrichten

Mehr zum Thema

Newsticker