HOME

Concept-Studie: Seid nett miteinander! Der Audi AI:ME will Fußgänger mit Lichtsignalen ansprechen

Auch in der Stadt der Zukunft werden wir noch Auto fahren. Das hofft Audi zumindest. Klein, autonom und sehr behaglich soll uns der AI:ME durch die City kutschieren.

Audi AI:ME Concept 2019 - gegenläufig öffnen Türen

Audi AI:ME Concept 2019 - gegenläufig öffnen Türen

Weitere Fotostrecken aus dem Ressort

Die Menschheit zieht es weltweit in die Städte. In vielen Ländern wird sich die Fläche leeren, die Städte werden zu gigantischen Konglomeraten heranwachsen. Doch welche Rolle wird das Auto spielen? Gibt es in 15 Jahren nur noch Elektroautos? Fahren sie womöglich nur noch vollautonom und verzichten selbst auf ein Lenkrad? Mit der in China gezeigten Studie AI:ME will Audi eine Antwort auf diese Fragen geben.

Optisch fällt der Falz auf Schulterhöhe in den Blick. Die drei Seitenfenster werden in der Mitte geteilt. Öffnen lässt sich nur das untere Segment. Neben der Aufgabe als Blickfänger haben die Knick-Fenster eine praktische Funktion. Sie sorgen für eine behagliche Schulterfreiheit auch angesichts der kleinen Größe des Wagens. Im Inneren geht es – so wie bei vielen Zukunftsstudien – betont wohnlich zu. Wenn man nicht mehr selbst fahren muss, muss der Aufenthalt besonders attraktiv sein – denn die Freude am Fahrspaß wird es dann nicht mehr geben. Die Innenräume verwandeln sich in eine Loungezone.

Mehr Lounge als Fahrspaß

Vorne gibt es zwei bequeme Einzelsitze und unter der flachen Windschutzscheibe liegt ein Bildschirmband, welches sich per Augenkontakt bedienen lässt. Die Bedienflächen im Armaturenbrett sind denkbar klein, sei werden meist nicht benötigt. Auf Wunsch fährt jedoch ein Lenkrad heraus, sodass der Fahrer auch gelegentlich selbst zum Lenker greifen kann. Die Konzeptstudie gilt als autonom nach der Stufe vier. Das heißt, sie kann im Straßenverkehr größtenteils, aber eben nicht immer selbstständig agieren. Übernimmt der Computer, verschwinden die Pedale – dann darf der Fahrer seine Füße auf einer Art Schemel ausstrecken. Im Fond gibt es eine loungige Sitzbank für zwei Personen. Typisch für Messefahrzeuge sind die gegenläufig öffnenden Türen, die einen wunderbaren Blick in den Innenraum erlauben. Für die Präsenz auf dem Messestand wurden sogar echte Ranken in der Armaturentafel gepflanzt.

Der Elektromotor leistet 170 PS, das Akkupaket von 65 kWh sitzt im Unterboden. Gedacht ist der AI:ME für die Innenstadt. Spitzengeschwindigkeiten und extreme Reichweite spielen keine Rolle. Nach außen fährt Audi eine Menge Bling-Bling auf, zusätzliche Lichtmodule über den Scheinwerfern sollen mit Fußgängern oder Radfahrern kommunizieren. Unklar bleibt, wie das Auto die Signale der Fußgänger verarbeiten soll, damit die Kommunikation nicht allzu einseitig wird.

Kra mit Pressinform
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity