HOME

Autodromo Terramar: Das vergessene Renn-Juwell

Das Autodromo Terramar ist Zeuge einer goldenen Ära des Rennsports. Auf dem zwei Kilometer langen Hochgeschwindigkeits-Oval mit zwei Steilkurven fand 1923 der erste Große Preis von Spanien statt. Heute kämpft der verwitternde Beton mit der Natur und eine Runde in einem modernen Auto verströmt den Hauch von Abenteuer.

Das Strecken-Layout des Autodromo Terramar

Das Strecken-Layout des Autodromo Terramar

Weitere Fotostrecken aus dem Ressort

Press-Inform / pressinform
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity