HOME

Ford C-Max: Nachzügler

Ford überarbeitet seinen Familienvan C-Max zum neuen Modelljahr. Neue Motoren, geschärftes Markengesicht und eine einfachere Bedienung sollen Kunden locken.

Der Ford C-Max ist in Europa ein erfolgreicher Familienfreund. Seit seiner Markteinführung im Jahre 2003 wurden 1,2 Millionen Fahrzeuge verkauft. Das aktuelle Modell, als C-Max und Grand C-Max mit normalem und langem Radstand zu bekommen, hat europaweit einen Segmentanteil von zwölf Prozent. Der überarbeitete Ford C-Max kommt Anfang 2015 auf den Markt.

Ford C-Max: Nachzügler
Ford C-Max Modellpflege 2015

Ford C-Max Modellpflege 2015

Das neue Familiengesicht soll den als Fünf- und Siebensitzer erhältlichen C-Max auf den ersten Blick als Ford erkennen lassen. Wichtiger sind die jedoch die Überarbeitungen am Motorenangebot, die deutlich bessere Bedienung im Innern und eine komfortable elektrische Heckklappe. Für Sicherheit sorgt der Notbremsassistent für die Stadt, der jetzt bis 50 km/h arbeitet und Unfälle verhindert. Der Innenraum zeigt sich mit dem acht Zoll großen Multifunktionsbildschirm für die Bedienung zahlreicher Funktionen nunmehr wertiger und aufgeräumter als bisher. "Unser Ziel war es, unsere gesamte Produktpalette mit intuitiv zu bedienenden Interieurs anzubieten. Der neue C-Maxist das jüngste Modell, das von diesem konsequenten Neuansatz profitiert", erläutert Joel Piaskowski, Designdirektor von Ford Europa. Mit dem neuen Bediensystem SYNC 2 reicht es, zum Beispiel dem Navigationssystem eine Zieladresse in einem Satz mitzuteilen. Oder die Klimaanlage um "20 Grad" und die Audio-Anlage um Titel eines Lieblingsinterpreten zu bitten. Wer den Knopf für die Sprachsteuerung drückt und dazu einfach nur "Ich bin hungrig" sagt, erhält umgehend eine Liste der in der Nähe liegenden Restaurants - natürlich inklusive der schnellsten Routenführung und nützlicher Details zum Restaurant.

Kerntriebwerk bleibt der ein Liter große Dreizylinder mit Turboaufladung, der mit 100 und 125 PS. Neu sind 1,5 Liter große Benziner, die die bisherigen 1,6-Liter-Varianten ablösen und 150 sowie 182 PS leisten. Aus ebenfalls 1,5 Litern Hubraum schöpfen die beiden Turbodiesel mit 70 kW / 95 PS sowie 88 kW / 120 PS, dessen Sparversion Econetic 3,8 Liter Diesel verbraucht. Der Topdiesel mit zwei Litern Hubraum behält seine 110 kW / 150 PS. "Unsere neuen 1,5-Liter-EcoBoost und -TDCi-Aggregate sind wichtige Bausteine einer auf hohe Performance und Effizienz ausgelegten Motoren-Familie", betont Jim Baumbick, Produktdirektor für das C-Segment von Ford. "Dank der hochmodernen Direkteinspritzer ist der neue C-MAX der erste Repräsentant seines Segments, der bereits ab Marktstart mit der gesamten Antriebspalette die strenge Euro 6-Abgasnormen erfüllt". Für Sicherheit und Komfort an Bord sorgen Ein- und Ausparkassistent, Abstandstempomat, Active City Stop, und der Kreuzungsassistent. Marktstart ist Anfang 2015; die Preise werden auf dem Niveau des aktuellen Modells liegen.

Press-Inform / pressinform

Wissenscommunity