VG-Wort Pixel

Neue Regelung Millionen Führerscheine müssen bald ausgetauscht werden – erfahren Sie, wann Ihrer dran ist

Sehen Sie im Video: Millionen Führerscheine müssen bald ausgetauscht werden – erfahren Sie, wann Ihrer dran ist.






Ab 2022 verlieren ältere Führerscheine in Deutschland ihre Gültigkeit.  Dann müssen Millionen Auto- und Motorradfahrer ihre Fahrerlaubnis umtauschen, 43 Millionen Deutsche sind davon betroffen.
Um diese riesige Zahl bewältigen zu können, wurden die Umtauschfristen über verschiedene Jahre gestaffelt.
Führerscheine die nach 2013 ausgestellt wurden, haben bereits unter der Ziffer 4b ein Ablaufdatum.
Bei älteren Führerscheinen fehlt das Datum.
Bei Ausstellung vor oder am 31. Dezember 1998, wird nach dem Geburtsjahr gestaffelt. Ab sofort können diese Führerscheine umgetauscht werden.
Fällt das Ausstellungsdatum zwischen 1953 - 1958, so müssen Sie bis zum 19.01.2022 ihren Führerschein umtauschen.
Fällt das Geburtsjahr zwischen 1959 - 1964, so müssen Sie bis zum 19.01.2023 ihren Führerschein umtauschen. Und so weiter …
Erfolgte die Ausstellung des Führerschein nach oder an dem 01. Januar 1999, wird nach dem Ausstellungsjahr gestaffelt.
Wurde der Führerschein zwischen 1999 - 2001 ausgestellt, so muss der Führerschein bis zum 19.01.2026 ausgetauscht werden.
Wer den Schein zwischen 2012 und 2013 erworben hat, muss den Führerschein erst bis 2033 umgetauscht haben.
Mit dem Ablaufdatum endet lediglich die Gültigkeit des Dokuments. Die Fahrerlaubnis bleibt weiterhin bestehen. 
Mehr
Viele Führerscheine verlieren bald ihre Gültigkeit. 43 Millionen Auto- und Motorradfahrer sind davon betroffen. Erfahren Sie im Video, bis wann Sie ihr Dokument ausgetauscht haben müssen. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker