HOME

Verdeckpflege: Zuneigung für die Stoffmütze

Auch wenn es schwer fällt: Lassen Sie nach einem Regenschauer das Dach ihres Cabrios noch für kurze Zeit geschlossen.

Alltagsbetrieb

Auch wenn es schwer fällt: Lassen Sie nach einem Regenschauer das Dach ihres Cabrios noch für kurze Zeit geschlossen. Ein feuchtes Verdeck, das unter seiner Abdeckung vor sich hin gammelt, wird schnell den Geist aufgeben. Stockflecken und Scheuerstellen sind die natürlichen Feinde des schweren Verdeck-Stoffes. Grober Schmutz (Vogelkot, Baumharze, Insektenreste) sollte möglichst schnell mit einem feuchten Schwamm beseitigt werden.

"Katzenwäsche"

Mit dem Cabrio schnell durch die Waschanlage? Normalerweise kein Problem. Allerdings sind nicht alle Cabrio-Verdecke fit für die Waschstraße. Genaue Auskünfte gibt die Betriebsanleitung des Fahrzeugs.

Dreistes Manöver: Instant Karma: Dieser ungeduldige Fahrer überholt das falsche Fahrzeug

Idealerweise muss sich das Verdeck erst gar nicht mit hohem Wasserdruck und Trocknungsgebläse belasten. Für die schnelle Reinigung zwischendurch tut es auch eine weiche Bürste, mit der man das Verdeck von grobem Schmutz und Staub befreit. Wer sein Cabrio liebt, wäscht von Hand. Routinemäßig genügt ein trockenes Abbürsten mit weicher Naturborste, in "geraden Zügen" von vorne nach hinten. Ist eine Nassreinigung nicht zu umgehen, dann sollten im ersten Durchgang nur klares, kaltes Wasser und die Bürste zum Einsatz kommen. Anschließend sind milde Reinigungsmittel und eine weiche Bürste angesagt. Gute Dienste tut eine Mischung aus 10 Litern Wasser und ein bis zwei Teelöffeln Geschirrspülmittel. Teure Spezialreiniger sind eigentlich überflüssig.

Intensivpflege

Wer sein Cabrio liebt, wäscht von Hand. Routinemäßig genügt ein trockenes Abbürsten mit weicher Naturborste, in "geraden Zügen" von vorne nach hinten. Ist eine Nassreinigung nicht zu umgehen, dann sollten im ersten Durchgang nur klares, kaltes Wasser zum Einsatz kommen. Anschließend sind milde Reinigungsmittel und eine weiche Bürste angesagt. Gute Dienste tut eine Mischung aus zehn Litern Wasser und ein bis zwei Teelöffeln Geschirrspülmittel. Teure Spezialreiniger sind eigentlich überflüssig.

Nur bei besonders nachhaltiger Verschmutzung sind Spezialmittel angebracht. Es gibt sie in unterschiedlicher Zusammensetzung für Kunststoff und -Stoffverdecke. Falls man sich nicht sicher ist: Speziell abgestimmte Produkte bekommt man im Zubehörshop oder direkt beim Händler.

Für ganz hartnäckige Flecken gibt es spezielle Lösungsmittel. Die sollte man aber nur einsetzen, wenn es wirklich nicht anders geht. Dabei ist die peinlich genaue Beachtung des Beipackzettels wichtig. Das Risiko, dass das Endergebnis "fleckiger" aussieht als vorher, ist nicht zu unterschätzen!

Gummi- und Scheibenpflege

Um Gummidichtungen geschmeidig zu halten, ist eine regelmäßige Behandlung mit Pflegemitteln auf Silikonbasis angebracht. Vergilbte und Zerkratzte Heckscheiben aus Kunststoff sind kaum zu retten. Herauspolieren lassen sich allenfalls leichte Kratzer. Dafür gibt es im Handel Spezialmittel.

Jochen Knecht
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?