HOME

Google feiert Meilenstein mit Webseite: 1 Milliarde Downloads von Google Earth

Google feiert den milliardsten Download seiner Software Google Earth. Der populäre, virtuelle Globus existiert seit sechs Jahren und hat nun die Spitzenmarke erreicht.

Google feiert den milliardsten Download seiner Software Google Earth. Der populäre, virtuelle Globus existiert seit sechs Jahren und hat nun die Spitzenmarke erreicht.

Google Earth basiert auf einer Technologie, die von der US-amerikanischen Softwarefirma Keyhole, die seit 2004 zu Google gehört, entwickelt wurde. Google Earth, das Satelliten- und Luftbilder mit Geodaten verbindet und diese in einem digitalen Höhenmodell der Erde anzeigt, hat sich zum Erfolgsprodukt für Google entwickelt.

Mit Google Earth kann man neben der Erkundung der Erde virtuell das Weltall bereisen sowie Mars und Mond besuchen oder Unterwasserreliefs in 3D betrachten. Es gibt eine Niederschlags- und Sonnenstandsfunktion sowie einen Flugsimulator. Auch Zeitreisen sind bei ausgewählten Orten wie New York City oder Las Vegas möglich. Dabei können historische Stadtansichten mittels einer Zeitleiste aufgerufen werden.

Brian McClendon, VP von Google Earth und Maps, hat im Google-Blog geschrieben: "Heute haben wir unsere eigene Milliardenmarke erreicht. Google Earth wurde seit seiner Einführung 2005 über eine Milliarde Mal heruntergeladen. Das beinhaltet das Herunterladen des Desktop-Clients, der mobilen App und des Google-Earth-Plug-ins. All dies ermöglicht den Anwendern, die Welt von der Erde zum Mars bis hin zum Ozeangrund in Sekunden zu erkunden."

Google feiert den Meilenstein gebührend mit der Webseite www.OneWorldManyStories.com, auf der Abenteuer, Reisen und Erlebnisse von Menschen, die Google Earth nutzen, verfolgt werden können. Es gibt Berichte von Umweltaktivisten, Weltumsegler, Archäologen, Architekten und Abenteuerlustigen, die dem Alltag entfliehen.

McClenden fügt hinzu: "Wir sind stolz auf unseren milliardsten Meilenstein, aber wir sind noch erstaunter über die Art und Weise, wie Menschen Google Earth nutzen, um die Welt zu erkunden."

TechRadar / Tech Radar
Themen in diesem Artikel