VG-Wort Pixel

HP TouchPad mit Musikstreaming-Service? Plant Hewlett-Packard einen Cloud-Musikservice?


Das auf webOS-basierende HP TouchPad könnte einen eigenen Cloud-Musikstreaming-Service bekommen. Hewlett-Packard soll angeblich einen iCloud-Rivalen in Planung haben.

Das auf webOS-basierende HP TouchPad könnte einen eigenen Cloud-Musikstreaming-Service bekommen. Hewlett-Packard soll angeblich einen iCloud-Rivalen in Planung haben.

Dem US-amerikanischen Branchenmagazin Billboard zufolge befindet sich HP bereits in Gesprächen mit großen Musiklabels, um in Zukunft einen eigenen Cloudservice für Musik anbieten zu können.

In dem stark umkämpften Markt bieten Firmen wie Amazon, Sony, Google sowie Apples bereits Streaming-Portale an oder stehen damit in den Startlöchern.

Ein Vertreter eines großen Plattenlabels sagte gegenüber Billboard, dass "sie (HP) über einen Service ähnlich wie Qriocity (für eine Vielzahl von Medieninhalten) diskutieren, die auf allen HP-Geräten abgerufen werden können. Wir wissen aber nicht, wie ernst es ihnen ist."

Während einige Quellen behaupten, dass HP bereits länger einen Cloud-Service plant, sagen andere, dass HP noch gar nicht weiß, was es seinen Anwendern bieten möchte.

"Innerhalb der Gespräche mit den großen Labels versucht HP einzugrenzen, wie der Musikservice aussehen soll", so ein Insider.

Auch wenn sich die Gerüchte rund um HPs eigenen Cloud-Musikservice bewahrheiten, rechtzeitig zur Markteinführung des HP TouchPad in der ersten Juliwoche wird die HP-Musik-Cloud wohl nicht bereitstehen.

TR Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker