HOME
Test

Laptop in Leder

Spectre Folio 13 im Test: HP erfindet das Notebook neu - und das wortwörtlich

Mit dem Spectre Folio wagt HP ein ganz eigenes Notebook-Design – und hüllt das schlanke Gerät wie ein klassisches Notizbuch in Leder. Ob das als Novum ausreicht, verrät unser Test.

Von Malte Mansholt

So schick ist das HP Spectre Folio

Von Malte Mansholt
HP Sprocket Drucker Printer Polaroid
Test

Sprocket

Polaroid in besser: Darum ist ausgerechnet ein HP-Drucker der Star auf Partys

Von Malte Mansholt
Das Matebook X kostet 1400 Euro
Test

Huawei Matebook X im Test

Macbook-Herausforderer mit Weltraumtechnik

Von Christoph Fröhlich
Eine Frau sitzt frustriert vor ihrem alten, dicken Notebook

Überraschendes Ergebnis

Stiftung Warentest prüft Laptops - und klassische Notebooks schmieren ab

Hand am Regler des Heizkörpers
+++ Ticker +++

News des Tages

Mieter müssen verspätete Nebenkosten-Abrechnung nicht zahlen

In einigen Notebooks von HP sind gefährliche Batterien verbaut

Rückrufaktion

Erneut gefährliche Akkus bei HP entdeckt

In den vergangenen Jahren organisierte Greenpeace viele Protestaktionen gegen Apple

Erneuerbare Energien

Warum Greenpeace Apple lobt

Tim Cook bei der Präsentation des neuen Macbook Pro

Macbook Pro mit Touch Bar

Gelingt Apple mit diesem Streichel-Laptop das Computer-Comeback?

Von Christoph Fröhlich
HP Spectre 13
Test

HP Spectre 13

Ein Notebook wie eine goldene Rolex

Von Malte Mansholt

HPs neues Designer-Notebook

So schick ist das Spectre 13

HP Spectre

Das ist der dünnste Laptop der Welt

Von Christoph Fröhlich
Günstige Druckerpatronen schneiden bei Stiftung Warentest annähernd so gut ab, wie die teuren Originale - kosten aber deutlich weniger

Druckerpatronen bei Stiftung Warentest

Originaltinte gewinnt - ist aber viel zu teuer

Die Technologiefirma Hewlett-Packard will sich neu strukturieren. Das Geschäft soll in zwei Bereiche aufgeteilt werden.

Hewlett-Packard

HP-Chefin Whitman spaltet PC-Sparte ab

"Eucalyptos und HP haben die gleiche Vision für die Zukunft", so der Geschäftsführer von Eucalyptus

Datensicherung

Hewlett-Packard übernimmt Cloud-Spezialist Eucalyptus

Stiftung Warentest prüft Druckerpatronen

So sparen Sie beim Drucken bares Geld

Nach Motorola-Kauf

Wie Lenovo Apple und Samsung herausfordert

Von Christoph Fröhlich

Weltgrößter Computerbauer

Lenovo überholt Hewlett Packard

Auf Aufholjagd

Hewlett-Packard setzt auf neue Server-Generation

Forscher von Hewlett-Packard

3D-Bildschirm speziell für Smartphones entwickelt

Hewlett Packard schließt Standort Rüsselsheim mit 1100 Beschäftigten

Übernahme beschert Hewlett-Packard Milliardenverlust

Microsoft präsentiert eigenes Tablet "Surface"

Ein Klaps gegen Apple

Apples neues Betriebssystem

So schlägt sich iOS 6 gegen Android

Von Christoph Fröhlich
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.