HOME

Informationen zum iPad 3 aufgetaucht?: iPad 3 könnte Vierkernprozessor erhalten

Das iPad 3 soll über einen A6-Vierkernprozessor sowie LTE verfügen. Darauf lassen zumindest Screenshots schließen, die nun im Internet aufgetaucht sind.

Das iPad 3 soll über einen A6-Vierkernprozessor sowie LTE verfügen. Darauf lassen zumindest Screenshots schließen, die nun im Internet aufgetaucht sind.

Die vier Screenshots zeigen angeblich Informationen zum neuen iPad und wurden der Tech-Newsseite "BGR" von einer anonymen Quelle zugespielt. Diese behauptet, einen Prototypen des iPad 3 zu besitzen und die Informationen mittels des Debugging-Tools iBoot extrahiert zu haben.

Gerüchte über ein iPad 3 samt A6-Prozessor tauchen nicht zum ersten Mal auf. Sollte Apple tatsächlich diesen Prozessor in sein Tablet integrieren, würde das iPad 3 das bisher leistungsstärkste iOS-Gerät auf dem Markt sein.

Viele Spekulationen gibt es auch rund um einen hochauflösenden Bildschirm sowie die Maße des nächsten Apple-Tablets. Die nun aufgetauchten Screenshots verraten diesbezüglich allerdings nichts.

Laut einer japanischen Quelle könnte das iPad 3 bereits im Februar vorgestellt werden. Dadurch würde Apple in direkten Wettbewerb mit Samsung treten. Der südkoreanische Konzern soll zwei neue Tablets in Planung haben, die auf dem MWC 2012 Ende Februar präsentiert werden könnten.

Das iPad 3 ist momentan sicherlich eines der heiß ersehntesten Tablets. Ob den neuesten Gerüchten zu trauen ist, kann nur schwer beurteilt werden, da die Quelle nicht bekannt ist. Screenshots, wie die nun aufgetauchten, können sehr einfach gefälscht werden. Aber der Hype um das nächste Apple-Gerät hat auf jeden Fall begonnen.

TechRadar / Tech Radar
Themen in diesem Artikel