HOME

Beliebter Test im Netz: Wie schön sind Sie? Diese Webseite verrät es

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Oder doch nicht? Auf einer Webseite können Sie nun testen, wie alt und attraktiv Sie aussehen.

Beim Alter liegt das Programm um ein paar Jahre daneben.

Beim Alter liegt das Programm um ein paar Jahre daneben.

Bin ich schön? Sehe ich gut aus? Diese Fragen stellen sich jeden Tag Millionen Menschen vor dem Spiegel. Nun gibt es darauf eine Antwort: Forscher der Technischen Hochschule Zürich haben einen Algorithmus entwickelt, der das Alter sowie die Attraktivität eines Gesichts beurteilt. Dazu muss man nur ein Foto von sich auf die Internetseite "faces.ethz.ch" oder in die App (Android und iOS) hochladen, auf dem das eigene Gesicht gut zu erkennen ist.  

"Hmm..." oder Göttlich?

Anschließend ermittelt der Algorithmus in wenigen Sekunden das geschätzte Alter und das Geschlecht. Außerdem gibt es eine Einschätzung der , die auf verschiedenen Werten basiert - etwa einer Datenbank, die aus 13.000 Nutzerprofilen besteht, deren Attraktivität 17 Millionen Mal bewertet wurde. Wie genau solche Webseiten technisch funktionieren, können Sie hier und hier nachlesen (englischsprachig).

Insgesamt gibt es sechs Attraktivitäts-Stufen, vom Selbstbewusstsein-zerstörenden "Hmm…" über "Nett" bis hin zu "Umwerfend" und "Göttlich".

In den ersten Stunden haben bereits Millionen Menschen den Dienst ausprobiert. Selbst jetzt gibt es gelegentlich noch längere Ladezeiten, weil die Server überlastet sind. Das Tool kommt offenbar gut an.

Der Hintergrund der Seite ist aber durchaus ernst zu nehmen: Das Computer Vision Lab der Züricher Hochschule demonstriert eindrucksvoll, wie gut Gesichtserkennungs-Software mittlerweile funktioniert. Auch wenn einige Spaßvögel im Netz nicht müde werden, das Gegenteil zu beweisen, wie dieser Tweet beweist:

Ganz so ernst sollte man die Ergebnisse der Webseite ohnehin nicht nehmen. Blinq, der Betreiber der Webseite, schreibt: "Attraktivität ist höchst subjektiv und unterscheidet sich von Kultur zu Kultur … Habt einfach Spaß."

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.