HOME

Showeinlage einer Vorschulgruppe: Zuckersüß aus der Reihe getanzt

Bei einer Aufführung einer Vorschulgruppe hält sich eine kleine Tänzerin nicht so ganz an die Choreografie. Während die anderen Mädchen brav weitertanzen, stiehlt der Störenfried allen die Show.

Spot an: In Reih und Glied stehen elf in bunten Tutus gekleidete, ungefähr vierjährige Mädchen auf einer großen Bühne. Die Musik erklingt. Sie beginnen ihre Stepptanz-Choreografie und schon fällt eine von ihnen aus der Reihe. Ein Youtube-Video dieses Auftritts zeigt, wie das kleine Mädchen ihre ganz eigene Show veranstaltet und dabei das Publikum in ihren Bann zieht. Ob das Video auch vom Urheber hochgeladen wurde oder wo und wann es aufgenommen wurde, ist dabei nicht ersichtlich.

Auf und ab und auf und ab, so beginnt der Tanz der kleinen Ballerinas zu dem Song "Broadway Baby" aus dem Musical Follies. Alle in der Reihe halten sich daran, bis auf ein Mädchen, das wild mit ihrem Kostüm umherwirbelt. Schnell lenkt sie so die Aufmerksamkeit auf sich. Einfach nur die erlernten Tanzschritte vorzuführen, reicht ihr scheinbar nicht aus. Voller Enthusiasmus singt das Mädchen mit, baut zusätzliche Bewegungen ein und dreht sich singend zu ihrer verunsicherten Nachbarin, die ganz außen tanzt.

Und zum Schluss ein Küsschen

Ihre Verunsicherung ist mehr als berechtigt, denn die Besucher der Show konzentrieren sich bald nur noch auf das Energiebündel neben ihr, lachen lauthals und belohnen sie mit tosendem Applaus. Zum Dank gibt es ein Küsschen für die jubelnde Menge - wie es sich für einen richtigen Star gehört.

Die Bemerkungen unter dem Video reichen von "Naturtalent", "so liebenswürdig" bis "Ich lach' mich kaputt". Einige Kommentatoren sorgen sich derweil darum, ob das Mädchen zu Hause genügend Aufmerksamkeit bekommt oder wie sehr die anderen abgelenkt wurden. Der ein oder andere mag zunächst mit dem Kopf geschüttelt haben, doch am Ende dürfte diese zuckersüße Performance jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Andra Wöllert
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.