HOME

XV Años de Rubi: Sie feiern den Geburtstag ihrer Tochter - und 1,3 Millionen Gäste sagen zu

Eigentlich wollte die mexikanische Familie Ibarra den 15. Geburtstag ihrer Tochter Rubi feiern, mit einem großen Fest. Doch dann eskalierte die Einladung - und aus dem Dorffest wurde ein nationales Großereignis.

XV Anos de rubi Party Facebook

Eigentlich wollten die Eltern ihrer Tochter Rubi Ibarra Garcia nur einen schönen 15. Geburtstag bereiten

In Mexiko ist der 15. Geburtstag für junge Frauen ein ganz besonderer Tag: Mit einem großen Fest zu ihren Ehren wird das Ende der Kindheit gefeiert, sie dürfen pompöse Kleider und Diademe tragen - und sich noch einmal wie eine echte Prinzessin fühlen. Solch ein Fest wollten Crescencio Ibarra und seine Frau Anaelda Garcia auch ihrer Tochter Rubi Ibarra Garcia bieten. Jetzt ist die Geschichte etwas aus dem Ruder gelaufen.

Alles fing mit einem Video an. Die drei standen gemeinsam auf dem Hof, Rubi hatte sich mit einem Leopardenkleid aufgebrezelt. Und Papa ludt freundlich zur großen Sause am 26. Dezember. Er zählte die drei Bands auf, die auf der Party spielen sollten und kündigte auch gleich an, dass der Sieger des anschließenden Pferderennens 10.000 Pesos gewinnen werde. Das sind etwa 460 Euro. Eigentlich nichts besonderes für ein "Grandiosos XV Años", wie man die Party nennt. Doch dann sagte er am Ende noch einen weiteren Satz: "Ihr seid alle eingeladen." Das nahmen einige Menschen wörtlich. Eine Menge Menschen.

1,3 Millionen Gäste sagen zu

Die Einladung ging in rasanter Zeit viral. Sie bekam eine eigene Facebook-Seite, auf der mittlerweile mehr als 1,3 Millionen Menschen ihre Teilnahme zugesagt haben. Die Feier wurde längst zum nationalen Phänomen: Unzählige vermeintliche Flyer, VIP-Tickets und weitere Scherzbilder geistern durchs Netz, die Familie war schon in mehreren TV-Sendungen zu Gast. Die Airline Interjet hat 30 Prozent Rabatt auf Flüge in die Region angekündigt begleitet von der Frage: "Gehst du auch auf Rubis Party?"

Der Vater fand das alles am Anfang etwas traurig, erzählt er in einem der Interviews. Vor allem die Art, wie sich über ihre ländlichen Lebensstil lustig gemacht wurde. Dann habe er es langsam aber witzig gefunden. Sein Lieblingsscherz: Donald Trump verhandle mit dem mexikanischen Präsidenten Enrique Pena Nieto darüber, ob die illegalen mexikanischen Einwanderer aus den USA zurückkehren dürften - um auf Rubis Party zu gehen.

Logistische Herausforderung

Die Behörden stellt die Party indes vor ein Problem. Nach Angaben der BBC erklärten lokale Politiker, sie wollten Polizei und Rettungskräfte in der Region verstärken, um die Sicherheit der angekündigten Menschenmengen garantieren zu können. Denn die Party findet weiterhin statt, Ibarra hat sie auf ein Feld in der Nähe des Dorfes verlegt. Rubis ältere Schwester sagte dem Fernsehsender, das Geburtstagskind sei "sehr aufgeregt" und freue sich schon auf ihren Festtag. Mal sehen, wie viele Gäste dann tatsächlich kommen.

MySpace war eines der sozialen Netzwerke, auf denen man sich vor Facebook getroffen hat.
mma
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.