HOME
Neon-Logo

TikTok-Video: Frau zeigt, wie es in einem Kängurubeutel aussieht – und die Twitter-User können es kaum fassen

Es gibt ja so Dinge, die muss man gesehen haben, um sie glauben zu können. Ein TikTok-Video zeigt nun, dass Kängurubeutel gar keine Beutel sind – und flauschig sind sie auch nicht.

Känguru und Baby

Kängurubeutel sind flauschig? Von wegen!

Getty Images

Wer kennt ihn nicht, den Moment, in dem man so müde Füße hat, dass man einfach nicht mehr laufen mag und sich wünscht, dass Mama, Papa, der Partner, die Partnerin oder auch einfach die Person, die gerade vor einem läuft, einen kleinen Kängurubeutel hätte, in dem man sich jetzt einmuckeln und nach Hause getragen werden könnte. Doch nun stellt sich heraus: So gemütlich und flauschig, wie wir uns das vorstellen, ist es in dem Beutel gar nicht.

Eine Userin der Videoplattform TikTok, die in einem Zoo zu arbeiten scheint, teilte einen kurzen Clip, in dem zu sehen ist, wie es in so einem Beutel wirklich aussieht. Statt einer kleinen Tasche, wie Plüsch-Kängurus sie gerne haben, handelt es sich eher um eine Art Loch und von flauschigem Fell ist da auch keine Spur zu sehen. Nicht lange nach der Veröffentlichung auf TikTok fand das Video seinen Weg zu Twitter, wo Nutzer vor lauter Schock kaum an sich halten konnten. "ICH DACHTE, KÄNGURUS HÄTTEN EINEN BEUTEL UND NICHT ETWA EIN KLAFFENDES LOCH IN IHREM FLEISCH", schreibt eine Userin beispielsweise. Andere sind sich unsicher, ob sie sich jemals von diesem Anblick werden erholen können.

@azoolife

##OMG Peek inside the Pouch 😳 It’s a Baby Kangaroo 🦘 🥰 ##ceoof of ##quarantine ##fyp ##foryou ##foryoupage

♬ original sound - azoolife

Manche Dinge muss man eben gesehen haben, um sie glauben zu können

Wenn wir mal realistisch sind, macht die Körperwärme des erwachsenen Tieres die Bauchtasche vermutlich wesentlich wärmer, als es mit Fell je möglich wäre und eine richtige weit offene Tasche wäre in Sachen Hitzespeicher vermutlich auch eher kontraproduktiv, aber manche Dinge muss man eben in echt gesehen haben, um sie glauben zu können. Tatsächlich können Muttertiere ihre Muskeln sogar so sehr anspannen, dass der Beutel quasi verschlossen wird, um ihr Jungtier, besonders in den frühen Entwicklungsstadien, möglichst gut zu schützen.

@azoolife

##OMG How does this baby Kangaroo have bigger muscles than me already 😳🦘 ##fyp ##foryou ##foryoupage

♬ original sound - azoolife

In dem Beutel befinden sich übrigens insgesamt vier Zitzen, aus denen die kleinen Känguru-Babys trinken können, um dann irgendwann mal genau so groß, stark und muskulös wie ihre Eltern zu werden.

jgs
Themen in diesem Artikel