HOME

Youtube-Stars: Kennen Sie Joe Penna?

Nein? Dann schauen Sie wohl noch Fernsehen. Das neue TV heißt Youtube. Auf der Videoplattform sind weltweite Karrieren möglich. Ein moderner Branchenreport.

Von Karsten Lemm, San Francisco

Wenn Joe Penna neue Freunde sucht, setzt er seine Sonnenbrille auf und verwandelt sich in "MysteryGuitarMan": Auf Youtube ist der gebürtige Brasilianer, der in Los Angeles lebt, einer der populärsten Videokünstler. Er hat mehr als zwei Millionen Fans, die er an jedem Dienstag und Donnerstag mit frischem Stoff versorgt - mal inszeniert er eine Ode an "Final Countdown" mit Gummiband und Tintendrucker, mal verkaspert er Road Movies aus Hollywood, mal erweckt er Zeichentrickfiguren zum Leben. Immer gibt es etwas zu lachen, zu schmunzeln, zu bestaunen, und nie lässt Penna eine Gelegenheit aus, auf seine anderen Videos und Kanäle hinzuweisen, auf das E-Mail-Abo, überhaupt auf jede Art, mit der seine Zuschauer per Internet seine Freunde werden können.

"Mein Publikum stammt aus aller Welt", erzählt der 24-Jährige, und er hält ständig mit seinen Fans Kontakt: per Twitter, Facebook, E-Mail und natürlich auf Youtube. Das gehört dazu, wenn man Erfolg haben will. "Es ist schon verrückt", sagt Penna. "Wenn ich das Gleiche auf herkömmlichem Wege versucht hätte, müsste ich als Regisseur erstmal 30 andere Leute überzeugen, ehe irgendetwas tatsächlich produziert wird." Bei Youtube dagegen redet ihm niemand hinein. "Youtube ist großartig", schwärmt er. "Ich kann machen, was ich will."

Talent und harte Arbeit

Und dabei auch noch ordentlich Geld verdienen. Penna gehört zu einer wachsenden Zahl von Youtubestars, die von ihrer Onlinekarriere gut leben können. In Windeseile ist rings um das Internet-TV, das im April 2005 mit einem 18-Sekunden-Clip aus dem Zoo von San Diego auf Sendung ging, eine Gemeinde aus hoffnungsfrohen Nachwuchsstars, Talentscouts, Agenten und Digitalstudios entstanden. Der Suchmaschinenriese Google, der sich Youtube Ende 2006 einverleibte, macht es Partnern leicht, an Werbeeinnahmen mitzuverdienen. Je mehr Videos die Welt bei Youtube findet, so die Logik, um so mehr Anzeigen kann Google verkaufen.

Onlinestar werden bedeutet dennoch harte Arbeit. "Man braucht natürlich Talent", sagt Chris Maxcy, Youtube-Vizepräsident für Partnerbeziehungen. Aber wer entdeckt werden wolle, müsse selber kräftig mithelfen: "Die meisten, die Erfolg haben, widmen sich 60, 70 oder 80 Stunden pro Woche ihrer Onlinekarriere. Es ist nicht einfach nur ein kleines Hobby, bei dem man sich ab und zu mal vor eine Webcam setzt."

Fans betreuen, auf Fragen antworten, sich bei Facebook und Twitter sehen lassen - all das und mehr gehört zum Pflichtprogramm. Auch Joe Penna, der schon als kleiner Junge vom Filmemachen träumte, fand Ruhm erst nach langen Monaten, in denen er auf dem Fußboden schlief und sich bisweilen sein Mittagessen in der Suppenküche ausschenken ließ. Den Durchbruch brachte dem ehemaligen Medizinstudenten vor drei Jahren ein Filmchen, in dem er Mozarts "Hochzeit des Figaro" auf der Gitarre zupfte - so gekonnt als Bild-im-Bild-Video komponiert, dass es in wenigen Stunden mehr als 100.000 Zuschauer begeisterte.

Teil einer neuen Generation

Seitdem ist es über 14 Millionen Mal angesehen worden, und Penna gehört zum Establishment des neuen Hollywood. Unter Vertrag ist er beim Talentschuppen Big Frame, der sich auf Internet-Prominente wie ihn, Mike Diva, Destorm und Dave Days spezialisiert hat - Helden einer neuen Generation von Zuschauern, die Big Frame in guten Monaten 100 Millionen Videoabrufe und ein Publikum von mehr als acht Millionen Menschen einbringen. Das reicht, um zu den zehn wichtigsten Firmen im Youtube-Umfeld zu gehören, selbst wenn andere, wie Warner Music, Vevo und Machinima, deutlich größer sind.

Die Adresse von Big Frame im noblen Vorort Beverly Hills, direkt am Sunset Boulevard, klingt nach großem Kino. Das graue Betongebäude allerdings, von dem der Putz abzubröckeln beginnt, liegt zwischen einem Schönheitssalon für Vierbeiner und einem Stripclub für Zweibeiner, der "Live Nude Girls, Girls, Girls" verspricht. Im Innern schmücken Filmplakate aus vergangenen Tagen den Flur, der zur Eingangstür des Youtube-Partners führt. Dahinter müht sich eine Handvoll findiger Agenten, aus Big Frame eine neue Art von Hollywood-Studio zu machen.

"Wir kümmern uns um Marketing, wir beraten, wir helfen bei der Auswertung von Klickzahlen, damit unsere Künstler ihr Publikum ausbauen und ihre Inhalte besser zu Geld machen können", sagt Sarah Penna, Mitgründerin des Studios und seit einigen Monaten Ehefrau ihres MysteryGuitarMan-Stars Joe Penna. Das Paar lernte sich auf einer Veranstaltung in der Youtube-Zentrale kennen, bei der Künstler und Agenten Tipps zur Karriereplanung bekamen. Nun träumen beide gemeinsam von Ruhm und Reichtum im Internet-TV.

"Die Kids heute kommen heim und schalten nicht mehr den Fernseher ein, sondern sie schauen bei YouTube vorbei", erklärt Sarah Penna den Erfolg ihrer Firma, die noch nicht einmal ein Jahr alt ist. Geld verdient Big Frame für sich und seine Klienten nicht nur mit Anzeigenumsätzen, sondern auch durch Aktionen mit Unternehmen, die Fans von Onlinestars umwerben wollen. Sony, Microsoft, Coke, McDonald's, das sind nur einige der Markennamen, die neue Wege zu einem digital geprägten Publikum suchen. "Wir sind ausgebucht", sagt Penna.

Freunde in aller Welt

Über 300 Millionen Mal ist Joe Pennas Sammlung einfallsreicher Videos bisher angesehen worden. Das hat ihn auch in Deutschland bekannt genug gemacht, um in München nicht allein ins Kino gehen zu müssen. "Ich habe per Twitter gefragt: 'Will jemand mit mir Rapunzel sehen?'", erzählt er, "und ungefähr zehn Leute sind gekommen." Er genießt den Kontakt zu seinen Fans, öffnet seinen Anhängern gern ein Stück weit die Tür zum Privatleben. Und doch überlegte er lange, ob er das Video seiner Hochzeitsfeier aus dem vorigen August ebenfalls ins Netz stellen sollte. Da schien eine Grenze erreicht.

Aber dann, am Valentinstag im Februar, drückte er doch den Mausknopf und schickte den Film an Youtube, um seine Fans an diesem ganz besonderen Moment teilhaben zu lassen. Die Reaktionen berührten ihn: Seine Anhänger sandten Glückwünsche und bedankten sich für sein Vertrauen - und wenn es doch einmal dumme Kommentare gab, nahm sich die Gemeinde die Schuldigen selber vor. "Es regelt sich von allein", sagt Penna.

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.