HOME

Trotz Update: Whatsapp zwingt iPhone-Nutzern weiter blaue Haken auf

Whatsapp hat ein Update für iPhones veröffentlicht, doch die von vielen Nutzern erhoffte Funktion zum Deaktivieren der blauen Haken fehlt immer noch. Mit einem Trick kann man die Haken aber umgehen.

Von Christoph Fröhlich

Die blauen Haken sorgen bei vielen Whatsapp-Nutzern für Ärger

Die blauen Haken sorgen bei vielen Whatsapp-Nutzern für Ärger

Die Zeit der faulen Ausreden ist vorbei - und das gefiel einigen Nutzern offenbar gar nicht: Als der zu Facebook gehörende Messenger Whatsapp vor anderthalb Wochen eine Lesebestätigung für Nachrichten in Form zweier blauer Häkchen einführte, hagelte es Proteste. Die zwei blauen Häkchen würden Freundschaften, ja gar langfristige Beziehungen gefährden, warnten Kritiker. Schnell machten die Whatsapp-Entwickler einen Rückzieher, innerhalb weniger Tage veröffentlichten sie eine neue Beta-Version der Android-App (Version 2.11.444), in der die blauen Haken deaktiviert werden können (hier lesen Sie wie es geht).

Am Montag kam nun das lang ersehnte Update für Apple-Geräte - und das sorgt für lange Gesichter. Zwar unterstützt die Nachrichten-App nun die hochauflösenden Retina-HD-Bildschirme des iPhone 6 und iPhone 6 Plus, sodass die Zeit des matschigen Pixelbreis vorbei ist. Die mittlerweile berüchtigten blauen Haken werden aber weiterhin nicht automatisch deaktiviert. Wann das nächste Update erscheint und ob dann nachgebessert wird, ist nicht bekannt.

So umgehen Sie die Whatsapp-Haken

Derzeit lassen sich die blauen Haken nur mit einem Trick auf dem iPhone umgehen: Bei aktivierter Push-Funktion werden Whatsapp-Nachrichten auf dem Sperrbildschirm oder als Popup angezeigt, ohne dass die Lesebestätigung gesendet wird. Ist die Nachricht allerdings relativ lang, muss man wohl oder übel die App starten. Um das Senden einer Lesebestätigung zu verhindern, gibt es noch einen weiteren Trick.

Öffnen Sie nach dem Eingang der Nachricht zunächst Whatsapp, damit die Mitteilung vom Server heruntergeladen wird. Anschließend muss das Smartphone - ohne dass die Nachricht oder der Chat ausgewählt wurde - in den Flugmodus versetzt werden. Dazu reicht ein Wisch vom unteren Rand des Displays in die Mitte, in dem aufpoppenden Menü drücken Sie auf das runde Flugzeug-Symbol. Nun ist die Verbindung zum Netz unterbrochen, sodass Sie die heruntergeladene Whatsapp-Mitteilung lesen können, ohne dass eine Lesebestätigung verschickt wird. Anschließend müssen Sie Whatsapp wieder schließen und den Flugmodus deaktivieren. So viel Aufwand rechtfertigt sich aber nur bei wirklich kritischen Nachrichten.

Themen in diesem Artikel