HOME

Video zu Pokémon Go: Irres Verkehrschaos: Hunderte jagen Pokémon - und lassen ihr Auto einfach stehen

Ein Video aus New York zeigt, welche irren Ausmaße der Hype um Pokémon Go annehmen kann. Hunderte rennen dort los und lassen sogar Autos mitten auf der Straße stehen. Alles wegen eines seltenen Pokémon.

Pokemon Go Verkehr Tipps

Pokémon Go begeistert die Menschen - und treibt sie in Massen auf die Straße

Überall ist ist das Fieber um Pokémon Go ausgebrochen. In jeder deutschen Stadt sieht man aktuell ständig Grüppchen von Menschen, die auf das Smartphone starren, um die kleinen Monster zu fangen. Wer das für extrem hält, hat dieses Video aus New York noch nicht gesehen. Es zeigt, wie weit der Hype um Pokémon Go wirklich gehen kann.

Denn auch der Big Apple ist längst im Pokéfieber. Nur sind dort noch viel mehr Menschen angesteckt als hierzulande. Das Video zeigt völlig irre Szenen im New Yorker Central Park. Hunderte, wenn nicht Tausende Menschen rennen auf einmal in dieselbe Richtung, legen den Verkehr lahm. Ein Fahrer steigt gleich aus - und rennt mit dem Smartphone in der Hand hinterher. Das Auto? Bleibt mitten auf der Straße stehen. Der Grund ist aber weder Freibier noch ein spazierengehender Teeniestar - sondern ein seltenes Pokémon.

++ Pokémon Go: Die besten Tipps ++ 

 

Pokémon Go legt den Verkehr lahm

"Schaut euch das mal an. Da hinten ist ein Vaporeon (deutscher Name: Aquana)", sagt der Filmende zu seinen Freunden. Er kennt sich also aus, gehört vermutlich selbst zur Pokémeute, die sich nachts auf den Straßen der Metropole tummelt. Seine Freunde und er amüsieren sich trotzdem königlich über das absurde Schauspiel.

Die Bilder zeigen eindrücklich, wie sehr der Spielehit die Massen mobilisiert. Pokémon Go treibt die Menschen nach draußen, besonders lukrative Sammel-Plätze locken Hunderte von Spielern an und bringt so völlig unterschiedliche Menschen zusammen. Das fördert die soziale Interaktion, kann aber auch gefährlich werden. So blieben am Wochenende einige Jugendliche in einer Höhle stecken, zwei Männer stürzten letzte Woche von einer Klippe 30 Meter in die Tiefe. Zum Glück kamen sie ohne lebensgefährliche Verletzungen davon.

Das Spiel ist so erfolgreich, dass dem Betreiber Niantic immer wieder die Server abrauchen, die Spieler stehen dann vor verschlossenen Türen. Ein Hacker-Gruppe hatte zuletzt dafür die Verantwortung übernommen.

mma
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(