HOME

Peinlicher Patzer: Ups: Samsung veröffentlicht Video zum Galaxy S9 - einen Tag vor der Vorstellung

Es sollte der große Paukenschlag zum MWC sein: Mit dem Galaxy S9 will Samsung heute Abend sein bisher stärkstes Smartphone zeigen. Nun kann es alle Welt schon früher sehen - wegen eines fiesen Patzers.

Samsung Galxy S9 Leak MWC

Eigentlich sollten wir das Galaxy S9 erst heute Abend offiziell sehen

Es sollte wohl nicht sein. Mit viel Aufwand hatte Samsung sein kommendes Galaxy S9 geheimzuhalten versucht. Mit kleinen Teasern, schemenhaften Bildern und viel Bohei wollte man die Nutzer neugierig machen, um dann Sonntagabend um 18 Uhr auf dem Mobile World Kongress in Barcelona die große Enthüllung zelebrieren zu können. Doch daraus wird wohl nichts. Ausgerechnet Samsung selbst hat sich die Überraschung endgültig versemmelt.

Ein offizieller Youtube-Kanal des Konzerns veröffentlichte einen Videoclip, in dem das Smartphone in seiner ganzen Pracht zu sehen ist. Als der Konzern den Fehler bemerkte und den Clip zurückzog, war es zu spät. Fans hatten das Werbevideo längst entdeckt und es auf anderen Kanälen erneut hochgeladen.

Nicht alles offiziell bekannt

Alle Details verrät der Werbeclip aber nicht. Das S9 ist zwar von allen Seiten zu sehen, auch die Gesichtserkennung und ähnliches wird vorgeführt. Wichtige Details wie die technischen Spezifikationen, die Kamera und ähnliches fehlen aber. Der Fokus des Videos liegt auf den Business-Fähigkeiten des Geräts, entsprechend prominent werden Multistasking, Business-Updates und das Dex-Dock gezeigt, mit dem sich das S9 wie der Vorgänger als Computer mit Maus und Bildschirm nutzen lässt.

Für die Vorstellung heute Abend sind trotzdem wenige Überaschungen zu erwarten. In den letzten Wochen waren nahezu alle Details zum S9 im Netz aufgetaucht, von der technischen Ausstattung, über die stark überarbeitete Kamera bis zu den Displayausmaßen. Mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

Galaxy S9: Wie teuer wird es?

Die spannendste Frage wurde bisher noch nicht mit hundertprozentiger Sicherheit beantwortet: Was kostet der Spaß? Gerüchte munkeln einen Preis von 999 Dollar für das kleinere S9, das größere S9+ dürfte noch einmal mehr kosten. Einen solch hohen Preis hatte - außer dem iPhone X - bisher nur das andere Flagschiff der Koreaner, das Galaxy Note 8 (hier bei uns im Test) erreicht. Der deutsche Preis lag bei 999 Euro. Der Vorgänger des S9, das Galaxy S8 (ebenfalls von uns getestet) hatte bei der Einführung noch 799 Euro gekostet. Der Preis war aber rasant gefallen, schon nach knapp zwei Monaten bekam man es erstmals für die Hälfte.

Themen in diesem Artikel