HOME

Vierkernprozessor-Smartphones von HTC auf MWC 2012: HTC soll 2012 mehrere Quad-Core-Smartphones herausbringen

HTC ist scheinbar gewillt, sein Smartphone-Portfolio mit Vierkernprozessoren aufzufrischen. Auf dem diesjährigen Mobile World Congress Ende Februar soll das HTC Edge nicht das einzige Quad-Core-Smartphone sein, das vorgestellt wird.

HTC ist scheinbar gewillt, sein Smartphone-Portfolio mit Vierkernprozessoren aufzufrischen. Auf dem diesjährigen Mobile World Congress Ende Februar soll das HTC Edge nicht das einzige Quad-Core-Smartphone sein, das vorgestellt wird.

Laut der IT-Newsseite "DigiTimes" soll neben dem HTC Edge mindestens ein weiteres, neues Smartphone einen Vierkernprozessor integriert haben und auf dem MWC vorgestellt werden. Während das HTC Edge mit NVIDIAs Tegra 3 ausgestattet ist, wird Qualcomms MSM-8906-Chip als weitere Prozessormöglichkeit für die mutmaßlichen Geräte genannt.

Der Finanzkonzern JPMorgan Chase hat bereits das Aktienpaket von HTC aufgestockt. JPMorgan Chase glaubt fest an die Veröffentlichung von mehreren Quad-Core-Smartphones durch HTC. Demnach sollen die Geräte im April 2012 auf den Markt kommen und würden den taiwanischen Konzern wieder an die Spitze der Smartphone-Hersteller katapultieren.

Mit der Markteinführung des HTC Desire im Jahr 2010 konnte der Konzern sich bereits den Spitzenplatz sichern. Aber im Laufe der Zeit holten andere Smartphone-Hersteller kräftig auf und einige überholten HTC in Sachen Qualität sogar.

Wie weit Konkurrenzunternehmen wie Samsung, LG oder Motorola mit der Entwicklung ähnlich leistungsstarker Geräte vorangeschritten sind, ist bisher unbekannt. Aber bis zum Mobile World Congress wird es sicher noch einige Gerüchte und Überraschungen geben.

TechRadar / Tech Radar