HOME

Langsames Wachstum: Fünf Millionen Deutsche nutzen Snapchat

Die Konkurrenten Facebook und Instagram machen es Snapchat zusehends schwer. Das zeigen auch die Nutzerdaten der Foto-App, die besonders bei Jugendlichen sehr beliebt ist. 

Die App Snapchat wird geöffnet

Ein Großteil der deutschen Snapchat-User ist unter 18 Jahren

Filter und Stories sind weiterhin besonders bei jungen Usern beliebt: Wie von Snapchat vorgelegte Nutzerzahlen zeigen, ist die Foto-App besonders bei Minderjährigen angesagt. Sie machen 40 Prozent der mehr als fünf Millionen Nutzer in Deutschland aus. Das berichtet "Horizont Online" unter Berufung auf Unternehmensangaben. 

Das Wachstum des Mutterkonzerns Snap bleibt insgesamt hinter den Erwartungen zurück. Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahresquartal zwar von knapp 39 auf 149,7 Millionen Dollar. Aber die Analysten hatten eher mit rund 158 Millionen gerechnet. Weltweit kam Snapchat im ersten Quartal auf 166 Millionen täglich aktive Nutzer. Das waren nur acht Millionen mehr als im Quartal zuvor.

Snaps Deutschlandsitz steht fest

Damit ging die seit Herbst andauernde Flaute weiter. Während Facebook oder Instagram im großen Stil Elemente von Snapchat kopieren - etwa die "Stories"-Funktion, bei der Nutzer für 24 Stunden Bilder mit ihren Freunden teilen können - tut sich Snapchat weiter schwer, neue User zu gewinnen. Facebook kommt in Deutschland inzwischen auf über 30 Millionen aktive Nutzer.

Snap gab laut dem Berich  auch bekannt, dass seinen Deutschlandsitz "in diesem Sommer" in Hamburg aufbauen wird. Wo genau in der Hansestadt sich die Deutschlandchefin Marianne Bullwinkel mit ihrem Team niederlassen wird, ist noch unbekannt.

Adoption: Mit dieser App werden Kinder ausgesucht wie Partner bei Tinder
fri / DPA
Themen in diesem Artikel