HOME

Selbstlernender Roboter entwickelt: Pfannkuchen wenden und Popcorn machen wie durch Zauberhand

Selbstgemachte Pfannkuchen und das ohne vom Sofa aufstehen zu müssen? Ein von der Universität Bremen entwickelter Roboter soll diesen Traum eines jeden Faulpelzes bald Realität werden lassen.

Roboter sollen künftig vom Internet lernen und sich Kniffe beim Menschen abschauen. Bremer Forscher präsentierten am Mittwoch den Roboter "PR2", der Popcorn machen und Pfannkuchen wenden kann. Das nötige Vorwissen habe sich dieser unter anderem aus dem Internet geholt, sagte Professor Michael Beetz von der Universität Bremen.

Unterstützung für Senioren

Sein Team ist Teil von "RoboHow": In dem auf vier Jahre angelegten Projekt arbeiten sie zusammen mit sieben europäischen Partnern aus Forschung und Industrie an lernfähigen Robotern. Ziel sei es, diese neue Form der Programmierung zunächst bei Robotern anzuwenden, die alte und pflegebedürftige Menschen bei einfachen Aufgaben unterstützen. Diese könnten in den nächsten zehn Jahren einsatzbereit sein. Langfristig sollen die Maschinen dann auch als Assistenten in der Fabrik oder im Labor arbeiten.

vim/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel