HOME

Verkehrsüberwachung: Big Brother is driving with you

Falsches Parken, zu schnelles Fahren oder gefährliches Überholen auf europäischen Straßen sollen bald der Vergangenheit angehören. Denn mit personalisierten Mikrochips in jedem Auto entgeht kein Verkehrssünder mehr seiner Strafe.

Falsches Parken, zu schnelles Fahren oder gefährliches Überholen auf europäischen Straßen sollen bald der Vergangenheit angehören. Denn mit personalisierten Mikrochips in jedem Auto entgeht kein Verkehrssünder mehr seiner Strafe. Nach britischen Medienberichten arbeitet die Regierung in London derzeit an entsprechenden Plänen, die letztlich in ganz Europa und damit auch in Deutschland "elektronische Spione" in jedem fahrbaren Untersatz ermöglichen würden. Umgehend regte sich bereits Kritik. "Die gesamte fahrende Bevölkerung wird zu Tatverdächtigen", kommentierte die Bürgerrechtsvereinigung Liberty das Vorhaben.

Der geplante Spion-Chip ist nach den Berichten Teil einer Möglichkeitsstudie, die Polizeispezialisten für das Verkehrsministerium in London erstellten. Aufgelistet sind darin 47 Vergehen, die mit dem neuen System zu "elektronischen Fahrzeugidentifizierungs-Verfolgung" (EVI) geahndet werden könnten. Damit könnten gestohlene Autos ebenso schnell aufgespürt werden wie Fahrer ohne Autoversicherung.

Schluss mit der Radarfalle

Nach den Angaben müssten auf der britischen Insel bereits bestehende und miteinander vernetzte Systeme zur Verkehrsüberwachung nur minimal für EVI geändert werden. Autoproduzenten wären nach Umsetzung des Vorhabens verpflichtet, die Chips in alle Neufahrzeuge einzubauen, alte Autos würden nachgerüstet. Der Chip registriert etwa im Auto direkt eine Geschwindigkeitsübertretung und sendet die entsprechenden Informationen an einen Zentralcomputer. Damit wären fest installierte Geschwindigkeitsmesser am Straßenrand nicht nur überflüssig, sondern jeder Sünder würde auch garantiert geschnappt.

Wie es hieß, sei das System in Brüssel bereits auf Interesse gestoßen und könnte flächendeckend in den Ländern der Europäischen Union zum Einsatz kommen. So könnten beispielsweise Autos von Terrorverdächtigen oder Drogenschmuggler grenzüberschreitend beobachtet werden.

"Jeder Fahrer wird zum Kriminellen"

Tim Yeo, Verkehrsexperte der oppositionellen Konservativen im Londoner Unterhaus, warnt vor dem neuen Autochip: "Das wäre ein Spion, mit dem jeder Autofahrer schikaniert würde." Für ihn sind die Pläne "albtraumhaft", denn es bestehe das Risiko, "dass jeder Fahrer, so sicher er auch steuert, in einen Kriminellen verwandelt wird."

Jörg Berendsmeier
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.