HOME

Webvideos der Woche: Schockende Schatten, ein cleveres Baby und eine relaxte Stacheldame

Riesige Unterwasserwesen schocken diese Woche Stand-up-Paddler und Netzgemeinde. Ein cleveres Baby und eine Igeldame bringen die "Ooch!"-Momente der letzten Tage. Und Pamela Anderson zeigt, dass sie mit 48 noch eine gute Figur macht. Die Webvideos der Woche.

Diesen Trip werden Tyler und Lauren wohl nie vergessen. Die Flusstour in Florida als Stand-up-Paddler begann eigentlich ereignislos. Doch dann schwimmen plötzlich riesengroße Unterwasserwesen an ihnen vorbei.

Seekühe in Florida


Kaum ein Kind lässt sich gerne die Fingernägel schneiden. Die kleine Marcelinha hat eine besondere Strategie entwickelt,  um der Maniküre zu entgehen - Lachkrämpfe von Papa inklusive.



Victoria Beckham war sehr zufrieden mit ihrer Show bei der New York Fashion Week, doch bei einigen kam diese gar nicht gut an. Die Designerin schickte sehr dünne Models über den Laufsteg und stieß damit auf Kritik im Netz.



Tiefenentspannung pur: Die zahme Igel-Dame Hanna genießt die Steicheleinheiten ihres Besitzers sichtlich. Mit jedem Fingerstreich entspannt sie mehr.



Ihre Schönheit ist legendär - und ganz offensichtlich zeitlos. Mit 48 Jahren lässt sich Pamela Anderson von Starfotograf David LaChapelle nackt ablichten. Und macht dabei eine richtig gute Figur.






Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.