HOME

Webvideos der Woche: Kein BH, kein Höschen, keine Klinge, kein Plan

In den Webvideos der Woche wird dieses Mal auf Vieles verzichtet, dafür aber umso mehr geboten: Viel Haut und wenig Stoff im albanischen Fernsehen, ein Rasierer ohne Klinge und US-Soldaten ohne Plan.

Der albanische Nachrichtensender "Zjarr TV" lässt nicht nur Fakten sprechen: Die 21-jährige Moderatorin Enki Bracaj taucht allabendlich in den News auf - mit unverschämt tiefen Einblicken und ohne BH. Der Quote hilft es sicherlich.

Albanischer Nachrichtensender: In den News ohne BH zum Erfolg

Einwegrasierer sind schlecht für die Haut und die Umwelt. Ein Startup-Unternehmen will daher Rasierer mit einer Laserklinge auf den Markt bringen. Wer sich traut, kann ihn kommendes Jahr ausprobieren.

Futuristische Erfindung: Rasieren wie im Science-Fiction-Film

Was für ein Anblick: Bei der "Holiday on Ice"- Gala in Hamburg verzauberte Sylvie Meis gleich in zwei Outfits die Anwesenden. Eines war sogar so hauteng, dass nicht einmal für Unterwäsche Platz war.

Diese Übung geht in die Hose: Bei einem gemeinsamen Training von US Marines und britischen Soldaten geht erst die Rauchgranate daneben, dann folgt ein erstklassiger Sturz. Hier ist Übung wohl noch angebracht.

Peinliche Übungseinheit: US-Soldaten blamieren sich bis auf die Knochen

Nichtsahnend steht ein Junge an einer Bushaltestelle. Wenige Sekunden später kommt ein Auto angerast. Dass der Junge überlebt grenzt an ein Wunder. Hatte er eine Eingebung oder einfach nur Glück?

Junge mit siebtem Sinn
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.