HOME

Zwei US-Soldaten in Afghanistan bei Heli-Absturz getötet

Kabul - In Afghanistan sind zwei US-Soldaten bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Das teilten die US-Streitkräfte in Afghanistan mit. Die Ursache des Absturzes werde untersucht, vorläufige Berichte würden jedoch nicht darauf hinweisen, dass er durch feindliches Feuer verursacht wurde, hieß es in der Mitteilung weiter. Weitere Angaben machte die Nato-Mission zunächst aus Rücksicht auf die Familienangehörigen nicht. Damit sind in diesem Jahr bereits 19 Angehörige der US-Armee umgekommen.

USA und Südkorea brechen Gespräche über Militärkosten ab

Trump begnadigt Militärs

Kritik von Bürgerrechtlern

Trump begnadigt des Mordes beschuldigte US-Soldaten

Mike Pompeo (Mitte)

US-Außenminister Pompeo spricht mit US-Soldaten in Grafenwöhr

US-Außenminister Pompeo

Mike Pompeo in Deutschland

US-Außenminister will transatlantische Partnerschaft stärken

Pompeo zu zweitägigem Besuch in Deutschland eingetroffen

Checkpoint Charlie

Touristenattaktion

Checkpoint Charlie: Falsche US-Soldaten sollen verschwinden

US-General Kenneth McKenzie gibt Details zu dem Angriff auf IS-Führer Al-Bagdadi bekannt

IS-Chef getötet

US-Militär veröffentlicht Video und Details zu Angriff auf Al-Bagdadi – und korrigiert Trump

Bud Spencer ließ es auf der Leinwand krachen, nicht nur in "Der Dampfhammer" (1969) - auch bekannt als "Die fünf Gefürchteten"

Bud Spencer

Seine fünf meistgeklickten YouTube-Videos

Vor Stolz und Arroganz strotzend: Donald Trump bei der Verkündung von Al-Bagdadis Tod
Meinung

Kampf gegen den IS

Getöteter IS-Führer: Trump verplappert sich - und ruiniert seinen eigenen Triumph

Von Alexandra Kraft
Trump im Stadion der Washington Nationals

Trump bei Baseball-Spiel in Washington ausgebuht

Ein Screenshot Video zeigt den Anführer der IS-Terrormiliz Abu Bakr al-Bagdadi. Rechts US-Präsident Donald Trump

Geheime US-Operation

"Er ist wie ein Hund gestorben": Trump bestätigt Tod von IS-Anführer Al-Bagdadi

Abu Bakr al-Bagdadi

Al-Bagdadi bei US-Militäreinsatz getötet

US-Präsident Trump

Chaotische US-Syrien-Politik

Friedensstifter Trump?

Panzer der US-Armee (Archivbild)

Angst vor dem IS

Trump auf Schlingerkurs: USA wollen offenbar Panzer zu syrischen Ölfeldern schicken

Pentagon-Chef Mark Esper

Pentagon-Chef Esper zu politischen Gesprächen im Irak

US-Streitkräfte in Syrien

US-Streitkräfte überqueren Grenze zum Irak nach Abzugsankündigung aus Syrien

Donald Trump am Mittwoch vor Reportern im Weißen Haus

Trump nennt US-Truppenabzug aus Nordsyrien "strategisch brillant"

US-Präsident Trump

USA verhängen Sanktionen gegen drei türkische Minister

Verlassener US-Militärstützpunkt im nordsyrischen Tel Arkam

US-Vertreter: US-Truppen in Nordsyrien erhalten Befehl zum Abzug aus dem Land

US-Verteidigungsminister Mark Esper

USA kündigen Rückzug von bis zu 1000 Soldaten aus Nordsyrien an

Syrische Verbündete der türkischen Armee in Nordsyrien

Türkische Truppen rücken in syrische Grenzstadt Ras al-Ain ein

Blick auf die nordsyrische Stadt Ras al-Ain

Pentagon: US-Truppen in Syrien von türkischer Artillerie beschossen

Donald Trump spricht vor der Unterzeichnung eines Handelsabkommens mit Japan im Roosevelt Room im Weißen Haus.

Truppen-Abzug aus Syrien

Trump spricht über seine "unvergleichliche Weisheit" – Twitter-Nutzer fragen sich: "Satire?"

Von Steven Montero