HOME

ABSCHLUSS: Eine oscarreife Leistung

Er hat Oscars gewonnen und seine Filme haben Millionen Dollar eingespielt, doch eines hat Hollywood-Regisseur Steven Spielberg noch gefehlt: ein College-Abschluss.

Mehr als drei Jahrzehnte, nachdem er in Long Beach in Südkalifornien sein Studium aufnahm, wird der Regisseur am 31. Mai zusammen mit den anderen Studenten der Universität seinen Abschluss feiern, wie eine Universitätssprecherin am Dienstag mitteilte. Spielberg wird zu der Zeremonie in der traditionellen Tracht der Hochschulabsolventen erwartet: Robe und Hut. Über seine Hausarbeiten und die Noten schwieg sich die Universität aus.

Er habe dies seit vielen Jahren erreichen wollen, sagte der 55-jährige Spielberg in einer Erklärung. Der Abschluss sei auch eine Bekräftigung an seine Kinder und an junge Leute überall, wie wichtig eine Hochschulausbildung sei. »Ich hoffe aber, dass sie es schneller schaffen als ich.«

Sein Studium begann er 1965

Spielberg hatte sein Studium an der California State University nach Universitätsangaben 1965 aufgenommen und drei Jahre später abgebrochen, um sich ganz auf seine Filmkarriere zu konzentrieren. Im folgenden Jahr wurde ein Kurzfilm »Amblin« auf einem Filmfestival in Atlanta gezeigt, was ihm als jüngstem Regisseur aller Zeiten einen Vertrag mit einem großen Hollywood-Studio verschaffte.

Für »Schindlers Liste« und »Der Soldat James Ryan« wurde Spielberg mit Oscars ausgezeichnet, zu seinen anderen Kassenschlagern zählen »Jurassic Park« und »E.T. - Der Außerirdische«.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity