VG-Wort Pixel

Deko-Tipps Balkonbeleuchtung: Kreatives Licht fürs Freiluft-Wohnzimmer

Balkonbeleuchtung: Eine Gruppe junger Menschen feiert in der Nacht auf dem Balkon unter einer Lichterkette
Endlich wieder unter freiem Himmel feiern. Die Balkonbeleuchtung sorgt für die richtige Stimmung.
© skynesher / Getty Images
Ein Balkon bedeutet Homeoffice im Sonnenschein und laue Sommernächte im Mondschein – und dem Lichte der Balkonbeleuchtung. Diese Lampen bringen Licht an die Luft.

Inhaltsverzeichnis

Was ist schöner als ein Frühstück auf dem Balkon? Na klar, ein Gin Tonic im Mondschein. Damit die Mischung in der Dunkelheit nicht zu heftig ausfällt, braucht es ein paar Lichtquellen mehr als den einzigen natürlichen Satelliten der Erde. Die Auswahl ist riesig und entsprechend schwierig gestaltet sich die Wahl der richtigen Balkonbeleuchtung. Denn im Vergleich zu Hauslampen muss das Licht auf dem Balkon Regen und Schnee abkönnen. Außerdem bieten nicht alle Terrassen oder Balkone Außensteckdosen. Bevor Sie sich eine Balkonbeleuchtung kaufen, gilt es ein paar Dinge zu beachten: 

  • Die Stromquelle: Sind weder Steckdosen noch Stromauslässe vorhanden, sollten Sie nicht zu verzagen. Es gibt bewegliche Lampen mit Akkus, die Sie mit einer USB-Powerbank aufladen können. Alternativ bieten Hersteller Solarlampen an, die sich an der Wand montieren lassen. 
  • Die Schutznorm: Wenn Ihr Balkon etwas geschützt ist, reicht die Schutznorm IP 44 für Lampen aus. Sie zeigt an, dass die Lampen vor Spritzwasser geschützt sind, sie also wenig Regen aushalten. Besser ist IP 67. Diese Lampen halten ein kurzes Untertauchen aus. Noch sicherer ist Schutznorm IP 68. Lampen mit dieser Zertifizierung sind für dauerhafte Tauchgänge geeignet. Das ist für den Balkon in der Regel aber reichlich überdimensioniert.

Balkonbeleuchtung: Direkte und indirekte Beleuchtung

Zuerst sollten Sie herausfinden, wo Sie welche Lampe haben wollen. Wenn es um Licht geht, gilt es zwischen direkter und indirekter Beleuchtung zu unterscheiden. Hinter den sperrigen Begriffen verbirgt sich nichts weiter als die Art, wie das Licht eingesetzt wird.

  • Direkte Beleuchtung kennen Sie beispielsweise als Leselampe. Sie bündelt ihren Lichtstrahl direkt auf ein Objekt, in diesem Fall auf Ihr Buch.
  • Indirekte Beleuchtung ist dagegen für die Grundhelligkeit zuständig und strahlt in alle Richtungen ab. Der Klassiker für den Balkon wäre eine LED-Lichterkette, die sich um das Geländer schlängelt. Für die Leseecke oder einen Outdoor-Arbeitsplatz wollen Sie direkte, für die Zierde kommt indirekte Beleuchtung zum Einsatz. 

Direkte Beleuchtung

Wer abends auf dem Balkon seinen Lieblingskrimi weiterlesen will, der braucht ein Leselicht an der Lieblingsleseposition. Klar, Sie können eine Innenlampe mit Verlängerungskabel nach draußen verfrachten. Das ist aber umständlich und die Kabel sind fiese Stolperfallen. Eleganter sind mobile Tischlampen mit Akku. Ein Vertreter dieser Gattung ist die Paulmann USB-Tischleuchte Placido.

Paulmann USB-Tischleuchte Placido

Sie ist dimmbar und kann über die Mini-USB-Buchse geladen werden. Eine Akkuladung reicht laut Hersteller für sechs Stunden Licht. Das mitgelieferte USB-Kabel ist drei Meter lang. Natürlich kann die Lampe per Powerbank geladen werden. Perfekt für den Balkon ist eine Outdoor-Powerbank mit Solarladefunktion. Die Lampe von Paulmann ist IP44 zertifiziert. Spritzwasser hält sie aus, bei starkem Regen sollten Sie die Lampe aber ins Haus holen. Das Beste daran: Auf dem Schreibtisch macht sie eine ähnlich gute Figur wie auf dem Balkon.

Affiliate Link
Amazon.de | Paulmann LED-Akkuleuchte Mobile Tischleuchte
Jetzt shoppen
36,09 €

Telefunken LED Außen-Wandleuchte

Alternativ eignet sich als direkte Beleuchtung auch ein Wandlicht. Falls an der Wand oder am Balkon kein Stromanschluss für Lampen vorhanden ist, können Sie auf eine Solarlampe ausweichen wie die Telefunken LED Außen-Wandleuchte. Mit vollem Akku spendet sie laut Hersteller bis zu acht Stunden Helligkeit. Über einen Bewegungssensor erkennt sie, wann sie leuchten soll. Das wird aber schnell nervig werden, wenn Sie nur die indirekte Beleuchtung auf dem Balkon wünschen, wenn sie etwa zu Abend essen. Flexibler sind sie mit einer Akkulampe als Leselicht.

Affiliate Link
-43%
Otto.de | Telefunken LED Außen-Wandleuchte
Jetzt shoppen
49,99 €89,00 €

Indirekte Beleuchtung

Bei der indirekten Balkonbeleuchtung sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie dient dazu, eine Grundhelligkeit auf den Balkon bei Nacht zu bringen. Besonders praktisch sind Solarlampen, die tagsüber Strom tanken und abends dezent leuchten. Für Liebhaber der smarten Beleuchtung hat Philips Outdoor-Lichter seiner beliebten Hue-Produkte im Angebot. Leider ist für diese Modelle immer ein Stromanschluss notwendig. 

Balkonbeleuchtung für das Beet

Ein absoluter Evergreen auf Balkonen sind Solarlampen für das Blumenbeet. Einfach in die Erde stecken, Sonne tanken lassen und abends das Licht genießen. Zu den Schickeren ihrer Zunft gehören die Bonetti Solar Halbkugeln. Wie bei bekannten Solarleuchten lassen sie sich in der Erde eines Beetes stecken, kommen aber ohne langen Stiel aus. Sie befinden sich auf Augenhöhe mit den Blumen. Perfekt, um eine dezente Beleuchtung zu kreieren. 

Affiliate Link
Otto.de | BONETTI LED Gartenleuchte Solar Halbkugeln - 5er-Set
Jetzt shoppen
35,98 €

Für das Geländer

Für das Balkongeländer eignen sich Lichterketten perfekt. Solarbetrieben Ketten eignen sich meist besser, als weitere Kabel über den Balkon zu verlegen. Wer es schlicht will, greift zur Merelida LED-Lichterkette. Sie ist 20 Meter lang, alle zehn Zentimeter befindet sich ein Licht. Laut Hersteller kann die Lichterkette das ganze Jahr über draußen sein. Natürlich eignet sich die Lichterkette nicht nur für das Geländer. Sie schlängelt sich um alles, was sie mit ihr dekorieren wollen. 

Etwas ausgefallener ist die Pauleen LED-Lichterkette Sunshine Drop. Ihre Lampen befinden sich in kleinen Rattanbällchen. Das ist wahrlich nicht für jeden Balkon geeignet. Wo viel Grün ist, fügt sich die Lichterkette aber nahtlos ein. Insgesamt finden sich zehn Rattanbällchen an der Lichterkette. 

Als Sitzgelegenheit und Tisch

Sitzgelegenheiten auf dem Balkon sind ein leidliches Thema. Ist Besuch im Haus, parkt wenigstens einer der Freunde sein Gesäß auf dem umgedrehten Bierkasten. Muss nicht sein, denn es gibt auch Lampen, die sich als Sitzgelegenheiten anbieten. Der Lichtwürfel Color Cube 50 BR-IP ist einer dieser cleveren Leuchthocker oder Leuchttische. Nutzt keine Person für ein Päuschen, fungiert der Würfel wunderbar als Beistelltisch. Seinen Strom zieht er aus einem Akku, der vollgeladen im Farbwechsel zwölf Stunden durchhält. Leider laden Sie den Würfel nicht per USB-Buchse auf. Dafür liefert der Hersteller ein separates Ladegerät mit. Schön: Er bietet die Schutznorm IP 65 und überlebt damit kurze Zeit unter Wasser – perfekt für offene Balkone.

Smarte Beleuchtung

Wenn Sie einen Stromanschluss am Balkon haben und Alexa oder Siri Ihr Licht daheim ausknipst, können Sie sich die smarten Assistenten auch auf den Balkon holen. Möglich machen das die Outdoor-Lichter von Philips Hue in Verbindung mit der Hue Bridge. Um Geländer, Blumenkasten oder Topf schlängelt sich der zwei Meter lange Outdoor-Lightstrip des Herstellers. 

Affiliate Link
Otto.de | Philips Hue LED Stripe Outdoor, 2 Meter
Jetzt shoppen
99,99 €

Für die Außenwand eignet sich die Econic-Wandleuchte von Philips. Den Lightstrip können Sie mit der dazugehörigen Bluetooth-App steuern. Das gilt für die Wandleuchte leider nicht. Die müssen Sie mit der Philips-Hue-Bridge verbinden. Das gelingt mit dem Lightstrip natürlich auch. Danach können Sie die klugen Lichter so steuern, wie sie es von Philips Hue gewohnt sind. 

Affiliate Link
Otto.de | Philips Hue LED Außen-Wandleuchte Econic
Jetzt shoppen
139,99 €

Solarkraftwerk für den Balkon

Der Balkon kann nicht nur besonders schön, sondern auch besonders nützlich sein. Das gelingt mit einem kleinen SolarkraftwerkDie Zellen lassen sich am Balkongerüste montieren und speisen den gewonnenen Strom ins Stromnetz. Eine tolle Sache, um die Energiewende voranzutreiben, das Stromnetz zu dezentralisieren und das Klima zu schützen. Leider sind Solarkraftwerke teuer in der Anschaffung und aufwendig in der Installation. Ohne Elektriker kommen Laien nicht weit. Außerdem müssen Sie das Mini-Kraftwerk anmelden.  

Affiliate Link
Amazon.de | Solax 600Watt Balkonkraftwerk OHNE Montagematerial
Jetzt shoppen
779,00 €

Wer häufiger Campen geht, kann über eine kleine Powerstation mit Solarpanel wie die Kirron Powerstation AC50 nachdenken. Sie tankt Strom über das Solarpanel auf und gibt ihn über verschiedene Anschlüsse an Laptop, Lampen & Co. weiter. Perfekt, wenn Sie keine Stromanschlüsse am Balkon haben, aber doch etwas teuer, sie nur für das Freiluft-Wohnzimmer zu nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

axp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker