VG-Wort Pixel

Reue nach der Hochzeit 15 Eheleute berichten: Das hätte ich vor meiner Hochzeit gerne noch getan

Frau stößt ihren Freund von sich weg
Dass das Ja-Wort bereut wird, kommt gar nicht so selten vor, wie man denken mag
© martin-dm / Getty Images
Manche Dinge lassen sich nur schwer zurücknehmen – zum Beispiel ein "Ja" vor dem Altar. Blöd, wenn man dann hinterher feststellt, dass man dazu eigentlich noch gar nicht bereit war. Diese Geschichten zeigen, dass das durchaus vorkommt.

Dieser Text erschien zuerst an dieser Stelle auf brigitte.de.

Wahrscheinlich nimmt man es einfach immer besonders intensiv wahr, aber gefühlt passiert es ziemlich oft, dass man erst klar sieht, wenn es zu spät ist: Nach einer Trennung erkennt man plötzlich, was für ein seltener Schatz der Ex eigentlich war, nach dem Jobwechsel, wie gut man es in der alten Position hatte, und nach der Hochzeit, dass man völlig verschwitzt hat, das Single-Leben vorher noch einmal so richtig zu genießen.

Hat man erst einmal den Ring am Finger, ist es dafür in der Regel zu spät, es sei denn, man ist bereit, ihn wieder abzustreifen. Bei "Whisper" haben zahlreiche Menschen über genau dieses Dilemma berichtet und geteilt, was sie am meisten bereuen, vor ihrer Hochzeit nicht getan zu haben. Und wer mit dem Gedanken spielt, sich demnächst zu vermählen, kann sich ja mal fragen, ob die folgenden Punkte bereits abgehakt sind ... 

Eheleute erzählen: Das bereue ich, nicht vor meiner Hochzeit getan zu haben

1. Bräutigam besser kennenlernen 
"Ich bereue, meinen Mann nicht besser kennengelernt zu haben, bevor wir heirateten. Ich denke, das hätte uns in unserer Ehe einiges erleichtert, denn so war es eine ziemliche Herausforderung."

2. Erfahrungen sammeln
"Ich wäre vor meiner Hochzeit gerne mehr gereist und hätte eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft ausprobiert. An manchen Tagen träume ich davon, die Zeit zurückdrehen zu können, beides zu tun, und ihn erst danach kennenzulernen."

3. Reisen
"Reisen und die Welt sehen. Ich war noch so jung und mein Mann hat kein Bedürfnis zu reisen. Wahrscheinlich mache ich es nun allein mit Ende 40 oder Anfang 50 oder so."

4. Alleine wohnen
"Ich wünschte so sehr, ich hätte einmal allein gewohnt, bevor ich geheiratet habe. Ich zog von meinen Eltern in ein Studentenwohnheim mit Mitbewohnern und von da aus mit meinem Ehemann zusammen. Ich habe nie erlebt, wie es ist, allein zu wohnen."

5. Ehevertrag schließen
"Ich bereue, vor unserer Hochzeit keinen Ehevertrag abgeschlossen zu haben. Ich habe solche Angst, dass wir uns scheiden lassen und sie mir alles nimmt, wofür ich gearbeitet habe."

6. Sie früher heiraten
"Ehrlich? Das Einzige, was ich vor meiner Hochzeit gerne getan hätte, ist, sie früher zu heiraten! Sie ist der beste Mensch auf der ganzen Welt!"

7. Feiern und Single sein
"Ich wünschte, ich hätte ein bisschen mehr Party gemacht und wäre eine Weile Single gewesen, als ich jünger war. Ich habe mit 24 geheiratet. Ich liebe meinen Mann, aber das war viel zu früh." 

Brautpaar heiratet während Anti-Rassimus-Demo

8. Abwarten
"Ich bereue, vor meiner Hochzeit nicht länger gewartet zu haben. Ich habe mich da viel zu schnell hineingestürzt. Alle sagen 'Awww, ihr wart schon auf der High School zusammen', aber vielleicht war das mein größter Fehler."

9. Einen Dreier haben
"Ich wünschte, ich hätte einen Dreier gehabt, bevor wir geheiratet haben. Ich weiß, dass mein Mann vor mir viel herumexperimentiert hat und manchmal verunsichert mich das."

10. Seine Familie kennenlernen
"Ich wollte, ich hätte die Familie meines Mannes vor unserer Hochzeit besser kennengelernt. Sie ist so unerträglich und ich bin echt nicht sicher, ob ich ihn überhaupt geheiratet hätte, wenn das da schon klar gewesen wäre."

11. Ein Baby bekommen
"Ich wünschte, ich hätte ein Baby bekommen, bevor ich heiratete. Mein Mann ist toll, aber er hat bereits vier Kinder und möchte keine mehr. Ich habe für ihn meinen Kinderwunsch aufgegeben, aber ich bereue, vorher kein Eigenes bekommen zu haben."

12. Sex haben
"Ich hätte auf keinen Fall mit dem Sex bis zur Hochzeit warten sollen. Manchmal nehme ich das jetzt sogar meinem Mann übel, obwohl es gar nicht seine Schuld war."

13. Ausbildung abschließen
"Ich wünschte einfach, ich hätte meinen Abschluss gemacht, bevor ich mich vermählt habe. Ich habe das Gefühl, mit meinem Mann zusammenbleiben zu müssen, selbst wenn wir uns nicht verstehen, weil ich keine Ausbildung habe, von der ich leben kann."

14. Alleine klarkommen
"Ich wünschte, ich hätte gelernt, mit meinen Depressionen und Ängsten umzugehen, bevor ich geheiratet habe. Ich bin dankbar für die Unterstützung, die mir mein Mann gibt, aber ich habe das Gefühl, ich müsste auch allein damit klarkommen und kann es nicht."

15. Selbstliebe lernen
"Ich wünschte, ich hätte erstmal gelernt mich selbst zu lieben. Dass ich mich für nicht liebenswert hielt, hat meine Ehe zum Teil sehr belastet."

sus

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker