HOME

Für jeden Tag: Apfel-Kirsch-Crumble - lasset uns sündigen

Manchmal muss es einfach etwas Süßes sein. Warum also nicht frische warme Kirschen und Äpfel mit butterigen süßen Streuseln genießen? Hier das Rezept.

Apfel-Kirsch-Crumble

Dieser Apfel-Kirsch-Crumble ist eine Sünde wert

Wir alle wissen, Süßes in rauen Mengen ist nicht gesund. Aber manchmal muss man auch sündigen dürfen. Vor allem, wenn es sich um einen warmen Apfel-Kirsch-Crumble handelt.

Apfel-Kirsch-Crumble

REZEPT FÜR 8 PERSONEN

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 350 g Kochäpfel
  • 100 g Schwarzkirschen (auch tiefgefroren oder aus dem Glas)
  • 50 g brauner Zucker
  • 1/4 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL Vanillearoma

FÜR DIE STREUSEL

  • 200 g Mehl, gesiebt
  • 1 Prise Salz
  • 200 g kalte Butter, gewürfelt
  • 100 g Haferflocken
  • 175 g brauner Zucker

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Kirschen entsteinen. Tiefkühlware zuvor auftauen.

Café Schwesterherz. Herzhafte und zuckersüße Rezepte für jeden Tag. Von Gillian, Nichola und Linsey Reith. Knesebeck Verlag. 224 Seiten. 24,95 Euro.

Café Schwesterherz. Herzhafte und zuckersüße Rezepte für jeden Tag. Von Gillian, Nichola und Linsey Reith. Knesebeck Verlag. 224 Seiten. 24,95 Euro.

Sämtliche Zutaten für die Füllung in einem Topf vermengen, vorsichtig erhitzen und bei schwacher Hitze unter häufigem Umrühren 5 Minuten garen, bis die Äpfel weich sind.

Für die Streusel in einer großen Schüssel Mehl, Salz und Butter mit den Fingern zerreiben, bis die Mischung an grobe Brösel erinnert. Die Haferflocken und den Zucker untermengen.

Die gedünsteten Früchte in eine Auflaufform füllen, gleichmäßig mit den Streuseln bedecken und im heißen Ofen in 20–25 Minuten goldbraun backen.

Den Crumble noch warm mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.

Themen in diesem Artikel