HOME

backen: Kumquat-Ingwerkompott

Die Kumquats heiß waschen, Stielansätze entfernen. Kumquats in dünne Scheiben schneiden. Dabei große Kerne entfernen.

Für 6–8 Personen

400 g Kumquats; 100 g Zucker;

120 g kandierter Ingwer (oder Ingwer in Sirup);

80 g Gelierzucker (3:1); 8 EL brauner Rum (40 %)

Zubereitung

Die Kumquats heiß waschen, Stielansätze entfernen. Kumquats in dünne Scheiben schneiden. Dabei große Kerne entfernen. Zucker mit 1/2 l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Ingwer in dünne Scheiben schneiden.

Kumquatscheiben in der Zuckerlösung 4 Minuten kochen. Dann Gelierzucker und Ingwer dazugeben. Weitere 3 Minuten sprudelnd kochen, zum Schluss Rum dazugießen. Das Kompott heiß in Twist-off-Gläser füllen und sofort verschließen. Während das Kompott abkühlt, die Gläser einmal auf den Kopf stellen und nach 15 Minuten wieder umdrehen. So verteilen sich die Früchte besser.

Zubereitungszeit:

40 Minuten (plus Zeit zum Kühlen)

Tipp:

Das Kompott passt sehr gut zu Vanilleeis, Pudding, Joghurt oder Crèpes.

Themen in diesem Artikel