HOME

Wenn Vegetarier Hähnchenflügel lieben: Diesem Koch platzt der Kragen – wegen der absurden Bestellungen seiner Gäste

Lebensmittelunverträglichkeiten mutieren schon seit längerer Zeit zur Modeerscheinung. Einem Küchenchef reicht's nun aber - er stellt die absurden Sonderwünsche seiner Gäste ins Netz.

Chefkoch Patrick Friesen und die absurden Sonderwünsche seiner Gäste

Chefkoch Patrick Friesen und die absurden Sonderwünsche seiner Gäste

Wer vegetarisch lebt, isst keine Fleischprodukte und im Normalfall auch keinen Fisch. Wer eine Meeresfrüchte-Allergie hat, sollte Austernsauce meiden. Das könnte man zumindest meinen. Patrick Friesen, Chefkoch des renommierten australischen Asia-Restaurants "Queen Chow" kann das so nicht unterschreiben. Denn manche seiner Gäste suchen sich die Unverträglichkeiten genauso aus wie die Gerichte von seiner Speisekarte.

Ein Gast beispielsweise gibt vor, eine Meeresfrüchte-Allergie zu haben, Austernsauce aber ist okay. Ein anderer ist Vegetarier, Hühnchenflügel schmecken ihm aber so gut, dass er nicht darauf verzichten möchte. Wieder ein Gast ernährt sich zwar glutenfrei, liebt aber Gluten - so lange es kein Stück Brot ist. Die Sonderwünsche und Bestellungen seiner Gäste überbieten sich täglich an Absurdität. Patrick Friesen reicht's, er stellt die Bestellungen ins Internet und möchte damit zeigen, was für irre Wünsche seine Gäste haben. Auf einer der Rechnungen kann man sehen, dass ein Gast zwar ein Fleischgericht bestellte, aber darum bat, das Fleisch wegzulassen.

Auf Instagram macht der Chefkoch seinem Ärger Luft: "Können Menschen mit diätischen Anforderungen langsam mal wissen, was sie essen können und was nicht?". Er fordert seine Gäste dazu auf, ihre Essgewohnheiten in den Griff zu bekommen und es dem Kellner dann wissen lassen. 


Kein Problem mit echten Unverträglichkeiten

Mit echten Allergien hat Friesen übrigens kein Problem, das betont er im Gespräch mit der australischen Ausgabe "Daily Telegraph". Aber in sein Restaurant kommen Gäste, die ein erstes Date haben und behaupten, sie wären gegen Zwiebel allergisch. Das sagen sie wiederum nur, weil sie nicht nach Zwiebeln riechen möchten. Der Chefkoch offenbart, für die Küche sei das der Horror, vor allem weil es echte Allergien gibt, um die sich das Küchenpersonal sorgen muss.

Alle Gäste, die Unverträglichkeiten aus Mode vorgaukeln, fordert der Chefkoch auf, mal kurz nachzudenken: "Ihr macht es den Leuten mit tatsächlichen Allergien und Diätvorschriften wirklich verdammt schwer, auszugehen und zu essen." 

Lachs