HOME

eier: Salviata (toskanischer Eierkuchen)

Eine ofenfeste Form mit 1 EL Olivenöl einpinseln, die Eiermasse hineingießen und im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Für 4 Personen

8–10 frische Salbeiblätter;

3 gestrichene EL Mehl;

50 ml Schlagsahne; Salz;

10 Eier (L); 6 EL Olivenöl;

1 Baguette oder Olivenbrot;

200 g feine Rauke; 2 EL Balsamico;

schwarzer Pfeffer aus der Mühle;

50 g reifer Pecorino im Stück (oder Parmesan)

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Salbei grob hacken. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Sahne und etwas Salz gut vermischen. Eier und Salbei unterrühren. Eine ofenfeste Form mit 1 EL Olivenöl einpinseln, die Eiermasse hineingießen und im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 25 Minuten goldbraun backen. Im Innern sollte der Eierkuchen noch etwas weich sein. Nach 15 Minuten das Brot zum Rösten mit in den Backofen legen.

Inzwischen die Rauke putzen und waschen. Balsamico mit Salz und Pfeffer verrühren, 5 EL Olivenöl untermischen. Den Käse in dünne Scheiben schneiden und dann in kleine Stücke bröseln. Rauke mit der Vinaigrette anmachen und die Käsebröckchen darüber streuen. Den Eierkuchen mit dem warmen Brot und Salat servieren.

Zubereitungszeit:

50 Minuten

Themen in diesem Artikel