VG-Wort Pixel

Einfache Küche So sind Nudeln mit Lachs ein Klacks

Nudeln mit Lachs und Spinat
Für 3 Portionen benötigen Sie:
600 Gramm frische Bandnudeln (oder 200-250g Trockennudeln)
500 Gramm frischer Blattspinat
2 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Instant-Gemüsebrühe
125 Milliliter Wasser
200 Gramm Räucherlachs oder 200 Gramm Lachsfilet
1 Becher Schmand
1 Teelöffel Speisestärke
2 Esslöffel Rapsöl
Salz
Pfeffer
Muskat
Und so geht’s:
1.Kochen Sie die Nudeln nach Gebrauchsanweisung.
2.Befreien Sie den Spinat von den Stängeln. Und waschen Sie ihn dann gründlich.
3.Schneiden Sie die Zwiebeln in Ringe
4.Dünsten Sie die Zwiebeln in einer Pfanne (hoher Rand) in Öl bei mittlerer Hitze glasig.
5.Mischen Sie die Gemüsebrühe (oder Weißwein) mit Wasser und gießen.
6.Gießen Sie die Mischung in die Pfanne.
7.Geben Sie nun den gehackten Knoblauch und den Spinat dazu.
8.Wenn der Spinat in sich zusammengefallen ist, geben Sie den in Stücke geschnittenen Lachs zur Sauce hinzu.
9.Jetzt füllen Sie etwas von der Sauce in eine Tasse und geben die Stärke hinzu. Mischen Sie so lange, bis sich die Stärke auflöst.
10.Geben Sie das Gemisch sowie den Schmand wieder in die Pfanne.
11.Würzen Sie nun mit Salz, Pfeffer und Muskat.
12.Die abgegossenen Nudeln können Sie nun unterheben. Fertig.
Mehr
Edel und einfach: Lachs und Spinat harmonieren wunderbar mit Pasta - klingt für ein schnelles Mittagessen zu aufwendig? Mit diesem Rezept lässt sich alles mit zwei Töpfen regeln.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker