HOME

gemuese: Spitzkohlstrudel

Zwiebel darin glasig braten. Kohl und Speck unterrühren, kurz anschmoren. Brühe dazugießen

FÜR VIER BIS SECHS PERSONEN

200 g Mehl (plus Mehl zum Ausrollen); 100 ml lauwarmes Wasser; 3 EL Öl (plus Öl zum Bestreichen); 1 EL Essig; 1/2 TL Salz; 800 g Spitzkohl (ersatzweise Weißkohl); 1 Zwiebel; 100 g Südtiroler Schinkenspeck in Scheiben; 2 EL Butter; 1 TL Zucker; 100 ml Brühe; 2 TL zerstoßener Kümmel; Salz; Pfeffer aus der Mühle; 100 g Creme fraäche; 50 g zerlassenes, abgekühltes Butterschmalz; 1 Eigelb; 1 TL Kümmel zum Bestreuen

Zubereitung

1 In das gesiebte Mehl eine Vertiefung drücken, Wasser, Öl, Essig und Salz hineingeben, zu einem glatten Teig verarbeiten, 5 Minuten kneten, zur Kugel formen, mit Öl einpinseln, unter einer umgedrehten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen.

2 Kohl putzen, vierteln, auf dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden. Zwiebel pellen, fein würfeln. Speck in dünne Streifen schneiden. In einer hohen Pfanne Butter mittelstark erhitzen, Zucker hineinstreuen und hellbraun karamelisieren. Zwiebel darin glasig braten. Kohl und Speck unterrühren, kurz anschmoren. Brühe dazugießen. Kohl zugedeckt weitere 20 Minuten schmoren.

3 Kohl mit dem Kümmel, Salz und Pfeffer würzen und weiter so lange offen dünsten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Creme fraäche unterrühren, Kohl abkühlen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.

4 Inzwischen ein großes Küchentuch gleichmäßig leicht mit Mehl bestäuben. Den Teig darauf so dünn wie möglich ausrollen, dann mit bemehlten Händen vorsichtig von innen nach außen ausziehen. Die dicken Ränder abschneiden. Den Teig mit Butterschmalz einpinseln.

5 Krautfüllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen, ringsum einen 3 cm breiten Rand lassen. Den Rand an einer Längsseite über die Füllung klappen. Hier das Tuch anheben und den Strudel einrollen. Strudel mit der Nahtstelle nach unten auf das Blech legen. Enden unter den Strudel klappen. Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen, Strudel damit einpinseln, mit Kümmel bestreuen und in der Mitte des Ofens 45 Minuten goldbraun backen.

Themen in diesem Artikel