HOME

Rainer Sass: Minutensteak

none

1.) Die Rinderfiletscheiben salzen und pfeffern. Die Tomaten mit einem Sparschäler schälen, dann halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Die Tomatenwürfel mit etwas Salz, Pfeffer, Zucker und einem Spritzer Olivenöl mischen und 10 Minuten marinieren.

2.)

Den Parmesankäse mit dem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln.

3.) Die ungeschälten Knoblauchzehen mit einem breiten, schweren Kochmesser andrücken. Den Balsamessig in einen Topf gießen, Knoblauchzehen, Rosmarin- und Thymianzweige dazugeben und den Essig offen um die Hälfte einkochen lassen.

4.)

Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne ziemlich stark erhitzen und die Minutensteaks darin auf jeder Seite 30 Sekunden braten. 4 Kräuterzweige und Knoblauch aus dem Essigsud fischen, etwas davon auf 4 Teller gießen, jeweils 2 Steaks darauf anrichten, Tomatenwürfel und Parmesan darüber geben und mit restlichem Balsamicosud beträufeln.

Themen in diesem Artikel