VG-Wort Pixel

Der Classic-Burger Selbst gegrillt schmeckt der Burger am besten

Er ist so leicht selbst gemacht, dass es gar keinen Grund gibt, auf die Kochkünste amerikanischer Schnellimbisse zu vertrauen: der gute, alte Burger.

Zutaten für 4 Portionen:

400 g Rinderhack
Salz
Pfeffer
Tabasco
2 Tomaten
1 kleine Salatgurke
1 Zwiebel
150 g Eisbergsalat
2 Tl Öl
4 Burgerbrötchen
8 Tl Ketchup

Schrubbst du noch oder grillst du schon (wieder)?Zubereitungszeit:

40 Minuten

Nährwerte:

343 kcal, 24 g Eiweiß, 15 g Fett, 27 KH

Zubereitung:

1.

Hack mit Pfeffer, Salz und etwas Tabasco würzen. Hackmasse zwischen Klarsichtfolie 1 1/2 cm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher oder einem Glas (8 cm Ø) 4 runde Taler ausstechen. Auf Backpapier 30 Min. kaltstellen.

2.

Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Salatgurke schälen und in feine Scheiben hobeln. Zwiebel in Ringe schneiden, in kochendem Wasser kurz blachieren, abschrecken und abtropfen lassen. Eisbergsalat grob schneiden, waschen und trockenschleudern.

3.

Eine Grillpfanne erhitzen und mit dem Öl einfetten. Die Fleischtaler von beiden Seiten 2-3 Min. bei starker Hitze grillen. Brötchen halbieren, die Hälften mit je 1 Tl Ketchup bestreichen und mit den anderen Zutaten zusammensetzen.

Quelle: essen & trinken

Dunstabzugshaube Test: Hier geht es zum Vergleich.

Matthias Haupt/essen & trinken

Mehr zum Thema

Newsticker