HOME

Salziges: Der Keks zum Käse

Briten essen zum Käsegang gern „water bisquits“, hauchdünne, geschmacksneutrale Weizenmehlkese, was generell gut passt. Jetzt kommt aus dem südwestenglischen Bath die Fortsetzung der Idee – ähnliche, nur etwas dickere „bisquits“, gewürzt mit Lorbeer, mit Fenchel, mit Salz, mit Olivenöl, Peperoni usw.

Ein ungemein verführerisches Zeug ist das, was nun durch die Geschmacksrichtungen Kombinationsgabe verlangt. Ein Keks schmeckt mit diesem Käse, ein anderer mit jenem. Die Jungs in Bath backen auch „oat bisquits“, Haferkekse, die vielleicht sogar am besten mit Käse harmonieren.

All das gilt es auszuprobieren, zum Preis ab 4,50 Euro pro 150 g, zzgl. Versand.

Themen in diesem Artikel