HOME

stern-Rezept: Erdbeere: 7 einfache und köstliche Erdbeer-Rezepte

Jetzt beginnt ihre große Zeit, die Erdbeere ist die Beere schlechthin. Wobei wirklichen Genuss vor allem Freilandware aus der Region garantiert. Sieben Rezepte, um die Beere in Szene zu setzen.

Von Bert Gamerschlag

Erdbeeren - einfacher Genuss

Erdbeeren - einfacher Genuss

Pure Erdbeeren, frisch vom Feld, sind an und für sich schon die Wucht in Schachteln. Wobei wirklichen Genuss vor allem Freilandware aus der Region garantiert. Nur regionalen Früchten nämlich bleibt der lange Transport erspart: Sie werden reif gepflückt und haben darum das beste Aroma.

Man kann den Genuss aber noch erhöhen. Ein wenig Zucker, ein bisschen Limettensaft, ein Tropfen Balsa-mico und ein Schuss Grand Marnier oder Cointreau bilden den prunkvollen Rahmen für eine gute Beere.

1. Pürierte Erdbeeren

  • 500 g Erdbeeren
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Balsamico
  • Schlagsahne

Zubereitung Erdbeeren putzen. 250 g der Beeren zusammen mit Zucker pürie-ren, danach den Balsamico unterrühren. Restliche Erdbeeren vier-teln, unter das Püree heben und durchkühlen lassen. Das Dessert mit Schlagsahne servieren.

2. Erdbeeren mit Passionsfrüchten

  • 2-3 reife Passionsfrüchte
  • 500 g Erdbeeren

Zubereitung Erdbeeren putzen, Passionsfrüchte aufschneiden, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben und über die Erdbeeren geben. Zudecken und 30 Minuten durchziehen lassen.

3. Erdbeeren mit Grand Marnier und Minze

  • 500 g Erdbeeren
  • Saft von 1 Apfelsine
  • 50 ml Grand Marnier
  • 1 kleine Handvoll frische Minzblätter

Zubereitung Erdbeeren putzen, Apfelsinensaft und Grand Manier über die Früchte gießen. Die Minzblätter fein schneiden, dazu-geben und vorsichtig unterheben. Das Dessert 30 Minuten ziehen lassen.

4. Erdbeeren mit Baiser ("Eton Mess")

  • große Erdbeeren
  • fertige Baisers
  • Konditorsahne

Zubereitung Erdbeeren in Scheiben schneiden. Baisers grob zerbröseln. Gut gekühlte Sahne halb fest schlagen und auf Teller geben. Baisers und Erdbeeren hübsch darauf verteilen und ser-vieren.

5. Erdbeerpüree mit Sahne

  • 500 g Erdbeeren
  • 100 g Zucker
  • 250 g Konditorsahne

Zubereitung Erdbeeren putzen, in einer Schüssel pürieren und durch ein Sieb streichen (gilt nur für Pingelige). Dann den Zucker unterrühren. Sahne steif schlagen und sanft mit dem Erd-beerpüree mischen, ohne die Luft aus der Sahne zu schla-gen. Das Dessert mit einer Folie überspannt mehrere Stunden gut durchkühlen lassen. Auf gestoßenem Eis ser-vieren (gilt nur für Anspruchsvolle).

6. Erdbeer-Milchreis

  • 200–300 g kleine Erdbeeren
  • 2 EL Cointreau
  • 70 g Zucker
  • ½ l Milch (keine H-Milch, bitte!)
  • 30 g Butter
  • 100 g Milchreis
  • frische Minzblätter

Zubereitung Die Erdbeeren putzen, vierteln und mit Cointreau und 2 EL Zucker ziehen lassen.

Milch aufkochen. Butter in einem Topf schmelzen, Milch-reis, die heiße Milch und 50 g Zucker dazugeben und den Reis auf schwacher Hitze ausquellen lassen; dabei ab und zu rühren.

Die Minzblätter in Streifen schneiden. Die marinierten Erdbeeren mit Saft unter den Milchreis heben und mit der Minze dekoriert servieren.

7. Erdbeermelonen-Spieß

  • ½ Cantaloupe-Melone (Zuckermelone)
  • 250 g kleine Erdbeeren
  • 30 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 150 g Himbeeren
  • Saft von 1 Limette
  • 1 EL Puderzucker
  • Außerdem:
  • gewässerte Holzspieße
  • Backpapier

Zubereitung Mit einem Kugelausstecher Fruchtfleisch aus der Melone entnehmen und die Kugeln im Wechsel mit Erdbeeren auf gewässerte Spieße stecken.

Die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen und die Früchte darin bei mäßiger Hitze braten, bis die Melo-nen braune Stellen zeigen; dabei regelmäßig wenden.

Backofen vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen, die Spieße darauf legen und mit dem Zucker bestreuen. Das Obst unter dem Grill goldbraun karamellisieren.

Für die Sauce Himbeeren mit Limettensaft und Puderzu-cker pürieren, durch ein Sieb streichen und zu den Spießen servieren.

Themen in diesem Artikel