VG-Wort Pixel

Vegan kochen So einfach gelingt veganer Wurstsalat


Vegane Mayonnaise und veganer Wurstsalat

Zutaten Mayonnaise:

- 50 Milliliter Sojamilch (ohne Zusätze und Süßungsmittel, zimmerwarm)
- 2 Teelöffel Sud von der Gewürzgurke (alternativ Weißweinessig)
- 200 Milliliter Pflanzenöl (zum Beispiel Rapsöl)
- 1 Messerspitze Guarkernmehl
- 1 Messerspitze indisches Schwefelsalz (Kala Namak)
- Salz

Zubereitung Mayonnaise

- Geben Sie die Sojamilch mit Gewürzgurkensud in einen Standmixer (oder hohe Rührschüssel)
- Das Ganze kurze Zeit stehen lassen und warten Sie bis die Sojamilch gerinnt
- Rühren Sie das Guarkenmehl unter
- Anschließend Öl in einem dünnen Strahl dazugießen und mixen, bis die Masse cremig ist
- Schmecken Sie zuletzt nach Belieben mit Kala Namak ab

Zutaten für den veganen "Wurstsalat":

- 300 Gramm Räuchertofu
- 5 große Gewürzgurken
- 200 Gramm Seitan
- Salz
- Dill oder Petersilie zum Dekorieren
- Schwarzer, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung Wurstsalat

- Schneiden Sie den Räuchertofu und den Seitan in Streifen
- Würfeln Sie die Gurken
- Die Mayonnaise unterheben
- Abschmecken und nach Belieben mit Dill oder Petersilie garnieren

Guten Appetit
Mehr
Veganer Wurstsalat - klingt paradox? Die Mayonnaise etwa kann auch frei von Kuhmilch oder Hühnerei angerührt werden. Wir zeigen Ihnen, wie die zünftige Speise ganz ohne tierische Produkte auskommt.
Brigitte justvegan

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker