HOME

Rezepte zum Nachkochen: Es ist Fastenzeit! Wie wäre es mit einer Pizza Bolognese?

Fasten heißt nicht, auf Genuss zu verzichten. Vielleicht auf Kohlenhydrate, aber der Geschmack muss bleiben. Deshalb starten wir mit einer Pizza Bolognese in die Fastenzeit.

Fastenzeit Pizza

Auch in der Fastenzeit ist Pizza erlaubt. Zumindest die Low-Carb-Variante.

Versuchen Sie auch: Den Pizzateig mit Blumenkohl herzustellen, klingt zwar seltsam, aber funktioniert hervorragend. Hier geht's zur Anleitung!

Zutaten:

Für die Bolognesesauce

  • 75 g Bacon
  • 1 kleine rote Zwiebel (50 g)
  • 1 Stange Sellerie (50 g)
  • 1 mittelgroße Petersilienwurzel (50 g)
  • 125 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1 TL Sambal Oelek (5 g) Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für den Pizzaboden

  • 75 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 2 Eier (M, 220 g)
  • 2 EL weißes LC-Mandelmehl (15 g)
  • ¼ TL Backpulver
  • 20 g frisch geriebener Parmesan

Zum Bestreuen

  • 30 g frisch geriebener pikanter Cheddar oder Gouda
  • Basilikumblättchen zum Bestreuen
Eine Schale mit Bolognese. Drum herum liegen Nudeln.

Zubereitung:

Bolognese:

Bacon klein schneiden und in einem Topf ohne Fett etwa 10 Minuten langsam auslassen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Sellerie putzen, entfädeln, waschen und 3-4 mm klein würfeln. Die Petersilienwurzel schälen, waschen und ebenso klein würfeln.

Mehr Low-Carb-Rezepte in : Easy. Überraschend. Low Carb. DAs große LCHF-Kochbuch. Von Bettina Matthaei. Becker Joest Volk Verlag. 192 Seiten. 29,99 Euro.

Mehr Low-Carb-Rezepte in : Easy. Überraschend. Low Carb. DAs große LCHF-Kochbuch. Von Bettina Matthaei. Becker Joest Volk Verlag. 192 Seiten. 29,99 Euro.

Den ausgelassenen Speck aus dem Topf nehmen, das Hackfleisch in dem Speckfett unter Rühren anbraten, bis es braun und krümelig ist. Herausnehmen.

Das Öl in den Topf geben, die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Petersilienwurzeln zugeben und unter Rühren 12 Minuten andünsten. Den Stangensellerie zugeben, ebenfalls kurz andünsten.
Das Tomatenmark zugeben, unter Rühren anrösten, bis es duftet, mit den Dosentomaten ablöschen. Aufkochen, Hackfleisch und Speck zugeben und die Sauce abgedeckt mindestens 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Sambal Oelek einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Pizzaboden: 

Inzwischen den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Frischkäse und Eier mit den Quirlen des Handmixers glatt verrühren. Das Mandelmehl mit dem Backpulver mischen und unter Rühren zugeben. Den fein geriebenen Parmesan untermischen.

Eine runde Silikonform (26 cm Durchmesser) kalt ausspülen. Den relativ flüssigen Teig einfüllen und die Form leicht schwenken, damit sich der Teig gleichmäßig verteilt. Im vorgeheizten Ofen 20–22 Minuten backen, bis der Boden goldgelb bis goldbraun gebacken ist.

Den Pizzaboden aus der Form nehmen und mit der Bolognesesauce bestreichen. Den Cheddar darauf verteilen. Die Pizza im Ofen bei weiterhin 180 °C Ober-/Unterhitze 12–15 Minuten fertig backen, bis der Boden knusprig und der Käse zerlaufen ist. Vor dem Servieren mit Basilikum bestreuen.


Themen in diesem Artikel